HamburgFreezers

Hamburg Freezers Presseservice: Freezers empfangen die Tormaschine aus Ingolstadt - Ladies erhalten 50% Rabatt auf Eintrittskarten

Hamburg (ots) - Am Dienstag (19.30 Uhr, Color Line Arena) sind die Freezers-Verteidiger und Torhüter Bobby Goepfert besonders gefragt: Mit dem ERC Ingolstadt kommt das offensivstärkste Team der DEL zum Duell des 47. Spieltags nach Hamburg. 171 Tore haben die Panther bislang in 43 Spielen erzielt - der absolute Topwert in der Liga. Darüber hinaus stellen die Bayern den Topscorer. Thomas Greilinger führt die Wertung der Deutsche Eishockey Liga mit 61 Punkten an und liegt mit 31 erzielten Treffern auch auf Rang eins bei den Torjägern. Reihenkollege Bob Wren trägt seinen Namen ebenfalls regelmäßig in die Spielberichtsbögen ein: Mit 51 Punkten (15 Tore/36 Vorlagen) ist der Kanadier drittbester Scorer sowie zweitbester Vorlagengeber der DEL. Pat Kavanagh folgt in der teaminternen Wertung mit 15 Treffern und 23 Assists. In Überzahl treffen Greilinger und Co. besonders gern: 20,76% ihrer Überzahlsituationen münzen die Panther in Tore um und stellen damit das drittbeste Powerplay der Liga. "Wir müssen über 60 Minuten konzentriert auftreten, denn Ingolstadt nutzt fast jede Möglichkeit aus", warnt auch Trainer Paul Gardner vor der Offensivstärke der Gäste. "Sollten wir früh in Führung gehen, dürfen wir uns nicht zurücklehnen - die Panther sind immer für einen Treffer gut. Ich denke, die Fans können sich auf ein unterhaltsames Spiel freuen!" Bei den Freezers ist Francois Fortier der Spieler der Stunde. Seit Jahresbeginn erzielte der Frankokanadier neun Punkte in acht Spielen, erzielte fünf Tore. Mit insgesamt 40 Scorerpunkten (14 Tore/26 Vorlagen) führt der Stürmer die Hamburger Wertung vor Jason King (39/20/19) und Clarke Wilm (35/10/25) an. Im Tor zeigte Bobby Goepfert bei der 2:3-Niederlage in Düsseldorf am Sonntag erneut eine Spitzenleistung und bestätigte seine seit Wochen gute Form: Mit einer Fangquote von 92,7% ist der US-Amerikaner zweitbester Torhüter der Deutschen Eishockey Liga und kassiert zudem mit 2,65 die drittwenigsten Gegentreffer pro Spiel. Gegen Ingolstadt ausfallen werden bei den Freezers Paul Manning (Knöchelverletzung) sowie Richard Mueller (Trainingsrückstand). LADIES NIGHT: WEIBLICHE FANS ERHALTEN 50% RABATT Für die Partie des 47. Spieltags sind bislang 4500 Karten verkauft worden. Alle weiblichen Fans erhalten am Dienstagabend 50% auf Vollpreiskarten. Diese Tickets gibt es im Online-Ticketshop, unter der Hotline 01805 / 208 408 (14 Cent/Minute, Handytarife können abweichen) sowie an der Abendkasse der Color Line Arena. STATS, SPLITTER UND REKORDE +++ Schiedsrichter der Partie: Alfred Hascher, Gregor Brodnicki, Marc Iwert +++ Am Dienstag trainiert die Mannschaft um 10 Uhr in der Volksbank Arena +++ Bobby Goepfert wurde von den Fans der Hamburg Freezers zum Spieler des Monats Januar gewählt und wird am Freitag beim Heimspiel gegen Frankfurt geehrt +++ Vitalij Aab steht bei 146 DEL-Assists, Francois Fortier bei 396 DEL-Punkten +++ Clarke Wilm und Mathieu Biron drohen bei einer weiteren 10-Minuten-Strafe Spielsperren +++ Alexander Barta wird am Dienstag 27 Jahre alt +++ Die Hamburg Freezers sind vom 10. bis 14. Februar auf der Messe REISEN HAMBURG 2010 präsent +++ Nächstes Spiel: Freitag, 5. Februar, 19.30 Uhr vs. Frankfurt Lions in der Color Line Arena +++ Pressekontakt: HEC GmbH Hamburg Freezers Christoph Wulf Hellgrundweg 50 22525 Hamburg Telefon: +49 (0) 40 - 38 08 35 - 134 Fax: +49 (0) 40 - 38 08 35 - 20 Mobil: 0176 - 188 188 85 E-Mail: christoph.wulf@hamburg-freezers.de Original-Content von: HamburgFreezers, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: