HamburgFreezers

Hamburg Freezers Presseservice: Freezers gewinnen das Nordderby - Goepfert feiert zweiten Shutout in Folge

Hamburg (ots) - Die Hamburg Freezers haben ihre Partie des 43. Spieltags mit 2:0 (0:0, 1:0, 1:0) gegen die Hannover Scorpions gewonnen. Nach torlosem ersten Drittel kamen die Männer von Paul Gardner im zweiten Abschnitt vor 6320 Zuschauern besser ins Spiel und gingen folgerichtig in Führung: Jason King (35.) schlenzte die Scheibe zum 1:0 in den Torwinkel und erzielte seinen 20. Saisontreffer. Im letzten Drittel drängten die Gäste auf den Ausgleich, das Tor aber erzielten die Freezers: Francois Fortier (56.) sorgte vier Minuten vor Schluss für die Entscheidung. Torhüter Bobby Goepfert entschärfte 39 Schüsse und feierte seinen zweiten Shutout in Folge. Am Freitag trainieren die Freezers um 11.30 Uhr in der Volksbank Arena, das nächste Spiel steigt am Sonntag um 14.30 Uhr bei den Grizzly Adams Wolfsburg (live auf Sky). Paul Gardner (Trainer Hamburg Freezers): "Der Schlüssel zum Erfolg war die Defensivarbeit. Jeder Spieler hat seinen Job erledigt und wurde dafür belohnt. Bobby Goepfert war wieder einmal herausragend! Das war ein großer Sieg für die Freezers." Hans Zach (Trainer Hannover Scorpions): "Es war ein sehr gutes Spiel von zwei starken Mannschaften. Hamburg stand in der Verteidigung sehr gut und hat kaum Chancen zugelassen. Die Freezers haben ihre Möglichkeit hingegen eiskalt genutzt. " Endergebnis: Hamburg Freezers - Hannover Scorpions 2:0 (0:0, 1:0, 1:0) Aufstellungen: Hamburg Freezers: Goepfert (Bartels) - Karalahti, Dotzler; Walter, Manning; Biron, Ratchuk; Retzer, Schön - Aab, Wilm, Fortier; Tripp, Ostwald, King; Pielmeier, Barta, Kuhta; Mueller, Loppi, Brandl - Trainer: Paul Gardner Hannover Scorpions: Scott (Szuper) - Brimanis, Köttstorfer; S. Goc, Reiß; N. Goc, Köppchen - Dzieduszycki, Herperger, Mitchell; Vikingstad, Dolak, Kathan; Cottreau, Hlinka, Mondt; Wolf, Blank - Trainer: Hans Zach Tore: 1:0 - 34:21 - King (Biron) - EQ 2:0 - 55:41 - Fortier (Ratchuk, Aab) - EQ Schüsse: Hamburg: 36 (13 - 10 - 13) - Hannover: 39 (11 - 11 - 17) Strafen: Hamburg: 10 Minuten - Hannover: 6 Minuten Schiedsrichter: Roland Aumüller (Gregor Brodnicki, Marc Iwert) Zuschauer: 6320 Pressekontakt: HEC GmbH Hamburg Freezers Christoph Wulf Hellgrundweg 50 22525 Hamburg Telefon: +49 (0) 40 - 38 08 35 - 134 Fax: +49 (0) 40 - 38 08 35 - 20 Mobil: 0176 - 188 188 85 E-Mail: christoph.wulf@hamburg-freezers.de Original-Content von: HamburgFreezers, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: