HamburgFreezers

Hamburg Freezers Presseservice: Vorbericht, DEL-Spieltag 43: Hannover kommt zum Nordderby - Alle Mann an Bord - Partie live auf Sky

Hamburg (ots) - Am Donnerstagabend (19.30 Uhr, Color Line Arena) empfangen die Hamburg Freezers die Hannover Scorpions. Rechtzeitig zum Nordderby haben Paul Manning und Jean-Marc Pelletier ihre Grippe auskuriert, so dass Paul Gardner zum ersten Mal in dieser Saison aus dem Vollen schöpfen kann. Nach zwei Auswärtssiegen in Folge wollen die Freezers auch am 43. Spieltag vor heimischer Kulisse drei Punkte einfahren, um den Anschluss an das Tabellenmittelfeld herzustellen. "In Iserlohn und Krefeld gewinnt man nicht mal eben so im Vorbeigehen", sagte Paul Gardner am Mittwoch. "Beide Siege haben wir einer geschlossenen Teamleistung und unserem kämpferischen Einsatz zu verdanken. Meine Spieler haben ihre Chancen konsequent genutzt und gut verteidigt. Zudem hat Bobby Goepfert herausragend gehalten. Wenn wir uns so auch gegen Hannover präsentieren, werden wir erneut punkten." WUNDERTÜTE SCORPIONS Die Scorpions präsentierten sich zuletzt als Wundertüte: Beim Tabellenführer und Meister Berlin gewannen die Männer von Hans Zach mit 4:3, nachdem sie wenige Tage zuvor gegen den Tabellenzweiten Düsseldorf vor eigener Kulisse mit 1:7 verloren hatten - einer 2:3-Heimniederlage nach Penaltyschießen gegen Krefeld folgte am vergangenen Spieltag ein 7:2-Kantersieg in Iserlohn. Mit 67 Zählern stehen die Hannoveraner momentan auf Tabellenplatz vier und haben mittlerweile 16 Punkte Vorsprung auf Rang elf. "Die Scorpions waren in dieser Saison immer ein unangenehmer Gegner für uns", erinnert sich Stürmer Elia Ostwald an die bisherigen zwei Duelle (4:5 und 1:5 aus Sicht der Freezers) in dieser Spielzeit. "Das Team verteidigt immer gut und ist bei schnellen Gegenstößen brandgefährlich. Darauf müssen wir vorbereitet sein!" Erfolgreichster Scorer der Gäste ist Tore Vikingstad, welcher mit 39 Assists momentan bester Vorlagengeber der DEL ist. Mit weiteren elf erzielten Treffern kommt der Norweger bislang auf 50 Scorerpunkte. Auf Platz zwei der Scorpions-Wertung steht Thomas Dolak (35/13/22), auf Rang drei folgt Matt Dzieduszycki (31/18/13). Das Tor der Hannoveraner hütet Travis Scott, der sich nach anfänglichen Schwierigkeiten vor Levente Szuper als Nummer eins etabliert zu haben scheint. Mit einer Fanquote von 90,1% liegt der Kanadier auf Rang elf dieser DEL-Wertung, 3,24 Gegentore pro Partie bedeuten Platz 15. GOEPFERT IN BESTFORM Bei den Freezers konnte Bobby Goepfert nach dem 5:0-Sieg in Krefeld seinen zweiten Shutout im elften Spiel für Hamburg feiern. Der US-Amerikaner schraubte seine Fangqoute auf 92,7% und ist damit zweitbester Torhüter der DEL. Mit einem Gegentorschnitt von 2,65 liegt Goepfert auf Rang drei dieser Wertung. Durch sieben Punkte (drei Tore/vier Assists) in den vergangenen vier Spielen schob sich Francois Fortier auf Rang eins der teaminternen Scorerliste der Freezers - Hamburgs Rekordtorschütze kommt insgesamt auf 38 Zähler (12 Treffer/26 Vorlagen). Mit einem Punkt Rückstand folgt Jason King (37 Punkte/19 Tore/18 Assists) vor Clarke Wilm (34/10/24). SKY ÜBERTRÄGT LIVE Die Partie zwischen Hamburg und Hannover wird am Donnerstag ab 19.15 Uhr live auf Sky übertragen. Kommentiert wird das Spiel von Marc Hindelang, Moderator ist Thomas Wagner. STATS, SPLITTER UND REKORDE +++ Am Spieltag wird ein letztes Mal um 10 Uhr in der Volksbank Arena trainiert +++ Schiedsrichter der Partie: Roland Aumüller, Gregor Brodnicki, Marc Iwert +++ Bislang wurden rund 5000 Tickets für das Nordderby abgesetzt +++ Clarke Wilm absolviert am Donnerstag sein 100. DEL-Spiel +++ Im Rahmen der Tripp-Charity wird ein signiertes Trikot von NHL-Spieler Marcel Goc (Nashville Predators) verlost. Aktueller Stand: 30.929 Euro +++ Vor der Partie absolviert die Signal Iduna von 17-18 Uhr ein Sponsorentraining unter der Leitung von Boris Rousson in der Color Line Arena. Auch HSV-Torwarttrainer Claus Reitmaier wird auf dem Eis aktiv sein +++ Nächstes Heimspiel: Dienstag, 2. Februar, 19.30 Uhr vs. ERC Ingolstadt +++ Pressekontakt: HEC GmbH Hamburg Freezers Christoph Wulf Hellgrundweg 50 22525 Hamburg Telefon: +49 (0) 40 - 38 08 35 - 134 Fax: +49 (0) 40 - 38 08 35 - 20 Mobil: 0176 - 188 188 85 E-Mail: christoph.wulf@hamburg-freezers.de Original-Content von: HamburgFreezers, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: