HamburgFreezers

Hamburg Freezers Presseservice: 0:4 - Freezers verlieren in Köln

Hamburg (ots) - Die Hamburg Freezers haben ihre Partie des 37. Spieltags mit 0:4 (0:2, 0:1, 0:1) in Köln verloren. Vor 10955 Zuschauern schoss Jason Jaspers (10.) die Haie verdient in Führung, Mirko Lüdemann (13.) baute diese wenig später auf 2:0 aus. Eine Sekunde vor Ende des ersten Drittels lag der Puck zum dritten Mal im Hamburger Netz, doch Schiedsrichter van Gameren verweigerte dem Treffer die Anerkennung, da Martin Bartek die Scheibe per Schlittschuh verwertet hatte. Nach dem Wechsel kam der Kölner Angreifer dann doch zu einem Tor (28.), als er eine Drangphase der Gäste mit einem erfolgreich abgeschlossenen Konter abrupt beendete. Die Freezers waren weiterhin das spielbestimmende Team, scheiterten aber im zweiten Drittel mit jedem ihrer 16 abgegebenen Schüsse an Haie-Torhüter Lars Weibel. Ein weiterer Treffer für die Gastgeber war die Folge: Bryan Adams (49.) erzielte nach seinem Solo im letzten Spielabschnitt das vierte Kölner Tor. Aufgrund seiner dritten 10-Minuten-Strafe in dieser Spielzeit ist Jere Karalahti im nächsten Spiel gesperrt, welches am Freitag um 19.30 Uhr in der Color Line Arena stattfindet. Gegner sind dann die Augsburger Panther. Bill Stewart (Trainer Kölner Haie): "Wir haben das Spiel ohne Scheibe heute gut durchgezogen und waren immer einen Tick schneller. Das war ein Teamsieg, auch wenn Lars Weibel für mich der beste Mann auf dem Eis war!" Paul Gardner (Trainer Hamburg Freezers): "Wir sind mit dem schnellen Kölner Spiel vor allem zu Beginn nicht zurecht gekommen. Als wir dann in der Partie waren, haben wir unsere Chancen nicht genutzt - die Haie hingegen waren eiskalt und sind Treffer um Treffer davongezogen." Endergebnis: Kölner Haie - Hamburg Freezers 4:0 (2:0, 1:0, 1:0) Aufstellungen: Kölner Haie: Weibel (Vajs) - Lüdemann, Julien; Trygg, Mo. Müller; Ankert, Renz; Fielder - Bartek, Ullmann, Adams; Ma. Müller, Jaspers, Ciernik; Hecquefeuille, Chouinard, Frosch; Melischko, Fauser, Flaake - Trainer: Bill Stewart Hamburg Freezers: Goepfert (Fous) - Manning, Walter; Dotzler, Karalahti; Retzer, Biron; Ratchuk - Fortier, Wilm, King; Kuhta, Barta, Aab; Tripp, Loppi, Ostwald; Schön, Brandl, Pielmeier - Trainer: Paul Gardner Tore: 1:0 - 9:33 - Jaspers - EQ 2:0 - 12:58 - Lüdemann (Ma. Müller, Ciernik) - EQ 3:0 - 27:32 - Bartek - EQ 4:0 - 48:00 - Adams (Weibel) - EQ Strafen: Köln: 8 Minuten - Hamburg: 6 Minuten + 10 Minuten Karalahti Schüsse: Köln: 33 (11 - 11 - 11) - Hamburg: 36 (10 - 16 - 10) Schiedsrichter: Reik van Gameren (Daniel Ratz, Gregor Sochiera) Zuschauer: 10.955 Pressekontakt: HEC GmbH Hamburg Freezers Christoph Wulf Hellgrundweg 50 22525 Hamburg Telefon: +49 (0) 40 - 38 08 35 - 134 Fax: +49 (0) 40 - 38 08 35 - 20 Mobil: 0176 - 188 188 85 E-Mail: christoph.wulf@hamburg-freezers.de Original-Content von: HamburgFreezers, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: