HamburgFreezers

Hamburg Freezers Presseservice: Heimspielwochenende: Freezers empfangen Eisbären und Pinguine

Hamburg (ots) - Die Hamburg Freezers treten am 3. und 4. DEL-Spieltag zweimal zu Hause an. Am Freitag, 11. September empfängt der noch ungeschlagene Tabellenführer den Deutschen Meister Eisbären Berlin (19.30 Uhr, Color Line Arena), keine 48 Stunden später warten die Krefeld Pinguine (Sonntag, 13. September, 14.30 Uhr, Color Line Arena). Für Paul Gardner ist das Spiel gegen Berlin ein erster Prüfstein der noch jungen Saison. ALLE FREEZERS FIT Wie schon am Auftaktwochenende wird der Trainer der Hamburg Freezers gegen Berlin alle Spieler an Bord haben. Nur Neuzugang Kimmo Kuhta wird aufgrund seiner Schambeinverletzung das Spiel von der Tribüne aus verfolgen. Dagegen wird Gäste-Coach Don Jackson definitiv auf Alexander Weiß (Gehirnerschütterung) und Constantin Braun (Schulter-OP) verzichten müssen. Torhüter Markus Keller, beim Auftaktspiel in Kassel noch zwischen den Pfosten, wird in Dresden eingesetzt. Für ihn übernimmt Sebastian Albrecht die Reservistenrolle im Gehäuse der Eisbären. 7800 TICKETS FÜR BERLIN-SPIEL VERKAUFT Für die Partie des 3. Spieltags wurden im Vorverkauf rund 7800 Tickets abgesetzt. Kurzentschlossene können sich noch an allen bekannten Verkaufsstellen, unter der Tickethotline 01805 / 208 408, über die Homepage der Hamburg Freezers sowie an den Kassen der Color Line Arena (ab 2 Stunden vor Spielbeginn) ihre Karten sichern. Der Schiedsrichter am Freitag heißt Daniel Piechaczek und wird von seinen Linienrichtern Daniel Ratz und Gregor Sochiera unterstützt. GARDNER: "NACH DEM SPIEL WISSEN WIR, WO WIR STEHEN!" Gardner äußerte sich nach dem Abschlusstraining am Donnerstag über die Partie gegen die Eisbären wie folgt: "Das Spiel gegen Berlin wird der erste richtige Test in dieser Saison. Nach dem Spiel wissen wir, ob wir zu Recht an der Tabellenspitze stehen. Doch ob wir nun verlieren oder gewinnen - aus dem Ergebnis wird man keine Schlüsse über den restlichen Saisonverlauf ziehen können. Dazu ist es noch viel zu früh!" KING, BARTA, MUELLER - 2 SPIELE, 13 PUNKTE Die Hoffnungen liegen bei den Freezers insbesondere auf der Reihe Jason King, Alexander Barta, Richard Mueller. Zusammen erzielten die drei Stürmer in zwei Spielen bereits 13 Scorerpunkte - King führt in dieser Kategorie zudem die DEL-Wertung an (5 Punkte), Barta liegt bei den Vorlagen mit 4 Assists an erster Stelle. Bei den Eisbären konnten sich bislang Steve Walker, Stefan Ustorf und Jeff Friesen mit je drei Scorerpunkten in den Vordergrund spielen. Besonders Neuzugang und Ex-NHL-Star Friesen (977 Spiele in der National Hockey League) lieferte gegen Ingolstadt (3:0) mit einem Tor und einer Vorlage eine starke Leistung ab. Auch beim Auftaktmatch gegen Kassel (3:8) markierte Friesen einen Assist. "Ich erwarte ein tolles Spiel für die Zuschauer, das eher 6:5 als 1:0 ausgehen wird", so Gardner weiter. "In den letzten Begegnungen sind immer viele Tore gefallen. Berlin wird von der ersten Minute an aggressiv zu Werke gehen, auch wir wollen wie gegen Straubing offensiv agieren! Wenn wir es schaffen, das Tempo der Berliner mitzugehen und so zu skaten, wie wir es können, wird es ein enges Match. Wir müssen die Eisbären aus unserem Drittel halten und ihre Schussversuche minimieren!" KREFELD KOMMT AM SONNTAG Zwei Tage nach dem Spiel gegen Berlin treffen die Hamburg Freezers in der Color Line Arena auf die Krefeld Pinguine. Genau wie Berlin konnten die Westfalen einen Sieg (3:2 gegen Mannheim) und eine Niederlage (3:4 in Wolfsburg) verbuchen. Die Topscorer der Pinguine sind zwei deutsche Spieler: Boris Blank und Patrick Hager erzielten bislang je drei Punkte. Hinter der Bande der Krefelder steht mit Martin Jiranek ein Debütant auf der Position des Cheftrainers. Gut für den 39-Jährigen, der in 611 DEL-Spielen 483 Punkte für Ingolstadt und Nürnberg sammelte: In Hamburg wird den Pinguinen, die ihr Team im Vergleich zum Vorjahr nur auf wenigen Positionen veränderten, voraussichtlich kein Spieler fehlen. Die Schiedsrichter am Sonntag heißen Rick Looker, Markus Mosler und Matthias Starke. Bislang sind für die Partie des vierten DEL-Spieltags rund 5500 Tickets abgesetzt. Auch für dieses Spiel gibt es noch Karten an allen bekannten Verkaufsstellen, unter der Tickethotline 01805 / 208 408, über die Homepage der Hamburg Freezers sowie an den Kassen der Color Line Arena (ab 2 Stunden vor Spielbeginn). STATS, SPLITTER UND REKORDE +++ Die anderen Partien des 3. Spieltags: Krefeld - Köln, Nürnberg - Ingolstadt, Hannover - Wolfsburg, Augsburg - Mannheim, Straubing - Frankfurt, Iserlohn - Düsseldorf +++ Francois Fortier hat bislang 400 Spiele in der DEL absolviert, Stephan Retzer 550 Partien +++ Richard Mueller steht bei 47 DEL-Toren +++ Clarke Wilm hat bislang 47 Punkte in der DEL erzielt +++ Alexander Dotzler feiert am Sonnabend seinen 25. Geburtstag +++ Bäderland und Airport Hamburg verlängerten ihre Kooperation mit den Hamburg Freezers bis zum Saisonende +++ Die Freezers trainieren am Sonnabend um 11 Uhr in der Volksbank Arena +++ Ergebnisse der vergangenen Saison gegen Berlin: 3:4 n.V. (H), 0:4 (A), 6:1 (H), 2:4 (A), 3:5 (A), 2:3 n.V. (H), 2:7 (A), 1:4 (H) +++ Im Rahmen der Tripp-Charity wird am Freitag ein original NHL-Trikot der Toronto Maple Leafs von Clarke Wilm verlost +++ +++ Die anderen Partien des 4. Spieltags: Berlin - Nürnberg, Köln - Straubing, Frankfurt - Iserlohn, Mannheim - Hannover, Düsseldorf - Kassel, Ingolstadt - Augsburg +++ Ergebnisse der vergangenen Saison gegen Krefeld: 5:3 (A), 3:1 (H), 0:2 (H), 5:4 (H) +++ Das nächste Heimspiel bestreiten die Hamburg Freezers nach dem Wochenende am Freitag, 18. September 2009 um 19.30 Uhr gegen die Augsburger Panther +++ Im Rahmen der Tripp-Charity wird am Sonntag ein unterschriebener Schläger der gesamten Mannschaft der Hamburg Freezers verlost +++ Pressekontakt: HEC GmbH Hamburg Freezers Christoph Wulf Hellgrundweg 50 22525 Hamburg Telefon: +49 (0) 40 - 38 08 35 - 134 Fax: +49 (0) 40 - 38 08 35 - 20 Mobil: 0176 - 188 188 85 E-Mail: christoph.wulf@hamburg-freezers.de Original-Content von: HamburgFreezers, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: