HamburgFreezers

Hamburg Freezers Presseservice: Sechs Spieler zum Test in Hamburg

Hamburg (ots) - Am Montag, 20. Juli starten die deutschen Spieler der Hamburg Freezers in die Vorbereitung auf die DEL-Saison 2009/2010. Um 17.30 Uhr bittet Trainer Paul Gardner zur ersten Einheit. Mit auf dem Eis stehen werden dann auch die Stürmer Michal Schön, Thomas Schenkel, Marian Dejdar, Dennis Szygula sowie Torhüter Domenic Bartels. Christopher Straube, ebenfalls Angreifer, stößt am 27. Juli zum Team der Hamburger. "Wir suchen neben zwei Kontingentspielern noch Verstärkung aus Deutschland für die kommende Spielzeit", so Gardner. "Die sechs Spieler haben die Möglichkeit, sich bei uns zu präsentieren. In der Vorbereitung ist es zudem immer von Vorteil, wenn man ein paar Spieler mehr auf dem Eis zur Verfügung hat!" Alexander Barta und Elia Ostwald werden ihr Training in Hamburg erst am 27. Juli aufnehmen, da beide Stürmer in der kommenden Woche an einem Lehrgang der Nationalmannschaft in Füssen teilnehmen. Michal Schön wurde am 29. Januar 1987 in Tschechien geboren. Der 175 cm große und 75 kg schwere Stürmer spielte von 2002 bis 2007 für den HC Litvinov und den HC Olomouc in den tschechischen Nachwuchsligen, bevor er nach Deutschland wechselte. In der vergangenen Saison stand der 22-Jährige in 46 Spielen für die Dresdner Eislöwen in der zweiten Bundesliga auf dem Eis, erzielte sechs Tore und lieferte fünf Vorlagen. Thomas Schenkel debütierte bereits in der Saison 2002/2003 für die Adler Mannheim in der Deutschen Eishockey Liga. In den folgenden Jahren ging der 179 cm große und 83 kg schwere Stürmer für Berlin sowie Duisburg, wo er auch in der vergangenen Saison spielte, in Deutschlands höchster Spielklasse auf Torejagd. Insgesamt absolvierte der am 20. Mai 1985 geborene Rosenheimer 158 DEL-Partien, in denen er zwei Tore und 21 Vorlagen markierte. Darüber hinaus spielte der 24-Jährige für Bietigheim und Landshut in der 2. Bundesliga. Marjan Dejdar wurde am 13. August 1983 in Friedberg geboren. Im Jahr 2000 spielte der 178 cm große und 75 kg schwere Stürmer für den HC Karlovy Vary in der tschechischen U20-Liga, bevor er nach Deutschland wechselte. Während der Spielzeit 2001/2002 trug Dejdar 24-mal das Trikot der Frankfurt Lions. In den vergangenen Jahren stand er für die Hannover Scorpions (04/05; 06 - 09) sowie die Füchse Duisburg (08/09) in der DEL auf dem Eis. Insgesamt absolvierte der 25-Jährige 46 Spiele in Deutschlands höchster Spielklasse. In der zweiten Liga kam Dejdar für den REV Bremerhaven in 202 Spielen (33 Tore, 51 Vorlagen) zum Einsatz. Dennis Szygula stand in seiner bisherigen Karriere für Hannover und Köln in mehreren deutschen Nachwuchsligen auf dem Eis. In der abgelaufenen Spielzeit erzielte der am 9. Juli 1991 geborene Lüneburger in 34 Partien für die Junghaie vier Tore und lieferte zehn Vorlagen. Während der Saison 06/07 kam der 187 cm große und 90 kg schwere Stürmer 27-mal für den Adendorfer EC in der Regionalliga zum Einsatz (10 Tore, 5 Vorlagen). Domenic Bartels stand in der vergangenen Saison in 33 Spielen für die Moskitos Essen in der Regionalliga zwischen den Pfosten. Zudem absolvierte der 183 cm große und 79 kg schwere Torhüter elf Spiele für die Westdeutschen in der Junioren-Bundesliga. In Krefeld hütete der am 26. September 2009 in Meerbusch geborene Bartels von 2006 bis 2008 das Tor. Christopher Straube debütierte während der Saison 1994/95 im Trikot der Mad Dogs München in der DEL. Für die Bayern, die Adler Mannheim, die Nürnberg Ice Tigers, die Augsburger Panther und die Iserlohn Roosters absolvierte der am 27. Mai 1974 in Toronto geborene Deutsch-Kanadier 486 Partien, schoss 81 Tore und lieferte 86 Assists. 2001 gewann er mit Mannheim die Deutsche Meisterschaft. Ab der Saison 2004/2005 ging der 188 cm große und 87 kg schwere Stürmer in der 2. Bundesliga in 256 Spielen (66 Tore, 88 Vorlagen) für Bietigheim, Weißwasser, wo er auch in der letzten Spielzeit unter Vertrag stand, und Heilbronn auf Torejagd. Für die Deutsche Nationalmannschaft stand Christopher Straube 22 Mal auf dem Eis. Pressekontakt: HEC GmbH Hamburg Freezers Christoph Wulf Hellgrundweg 50 22525 Hamburg Telefon: +49 (0) 40 - 38 08 35 - 134 Fax: +49 (0) 40 - 38 08 35 - 20 Mobil: 0176 - 188 188 85 E-Mail: christoph.wulf@hamburg-freezers.de Original-Content von: HamburgFreezers, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: