HamburgFreezers

Hamburg Freezers Presseservice: Freezers verlieren in Augsburg mit 0:1

    Hamburg (ots) - Die Hamburg Freezers haben ihr Auswärtsspiel bei den Augsburger Panthern mit 0:1 verloren. Der entscheidende Treffer fiel in der 2.Minute des 2.Drittels, als Vitalij Aab eine Zweiminutenstrafe für die Freezers absaß. Chris Collins konnte auf Vorlage von Jamie Hunt  aus halblinker Position Freezers-Torhüter Jean-Marc Pelletier mit einem strammen Schuss überwinden. Nach dem Heimsieg gegen Mannheim am vergangenen Sonntag musste das Team von Trainer Paul Gardner damit wieder einen Rückschlag im Kampf um das Erreichen der Play-off-Plätze hinnehmen. Bei eisigen Temperaturen boten beide Teams den 2704 Zuschauern im fast offenen Rund des Curt Frenzel Stadions zunächst eine wenig erwärmende Partie. Sowohl die Freezers als auch die Panther agierten teilweise übernervös und ermöglichten dem Gegner durch eigene Fehler zahlreiche Torchancen. Dass diese nicht genutzt wurden lag nicht zuletzt an den beiden glänzenden Torhütern Jean-Marc Pelletier und Dennis Endras. Nach dem Treffer für die Panther im 2.Drittel hatten die Gastgeber zunächst  weitere Chancen, die Führung auszubauen. Ab Mitte des 2.Drittels wurde die Partie wieder ausgeglichener und die Freezers hatten durch Tripp, Aab, Fortier und Mueller nun ihrerseits klare Chancen, den Ausgleichstreffer zu erzielen. Im letzten Drittel versuchen die Hamburger mit Kampf und Einsatz das Blatt noch einmal zu wenden. Doch auch ohne Torwart und mit sechs Feldspielern gelingt es nicht, Endras im Tor der Panther zu überwinden und zumindest eine Verlängerung zu erzwingen. Brigley trifft nur das Außennetz, Karalahti verzieht in der letzten Minute nur knapp.

    Larry Mitchell (Trainer Augsburger Panther): "Wir hatten viele gute Chancen im ersten Drittel, die wir nicht genutzt haben. Wie so oft in dieser Saison hat ein Überzahltor ein Spiel entschieden. Hamburg hat sehr viele gute Torchancen gehabt. Dank Endras haben wir das knappe 1:0 halten können."

    Paul Gardner (Trainer Hamburg Freezers): "Wir hatten genug Chancen, um hier zu gewinnen. Leider haben wir kein Tor erzielt. Es ist sehr frustrierend, wenn man ohne einen Treffer zu erzielen, die Heimfahrt antreten muss. Meine Jungs haben gekämpft, leider ohne Erfolg."

    Endergebnis: Augsburger Panther - Hamburg Freezers 1:0. (0:0, 1:0, 0:0)

    Aufstellungen:

    Augsburger Panther: Endras (Haas) - Likens, Chartier, Kohl, Hunt, Gödtel, Tölzer, Werner, Seifert - Murphy, Buzas, Collins, Junker, Kreitl, Kettemer, Gordon, Olimb, Engelhardt, Flache, Barney Maurer - Trainer: Larry Mitchell

    Hamburg Freezers: Pelletier (Güttner) - Karalahti, Blanchard; Delmore, Manning; Leask, Retzer; Sevo - Aab, Wilm, Fortier; Mueller, Brighley, Tripp; Morrison, Sommerfeld, Ostwald; Pinizzotto, Schmidle, Sevo - Trainer: Paul Gardner

    Tore: 1:0 - 22:00 - Collins (Hunt, Engelhardt) - PP1

    Schüsse: Augsburg 31 (13 - 12 - 6) - Hamburg 32 (14 - 10 - 8)

    Zuschauer: 2704

    Strafen: Augsburg: 6 Minuten - Hamburg: 10 Minuten

    Schiedsrichter: Richard Schütz (Bastian Haupt, Martin Holzer)

Pressekontakt:
HEC GmbH Hamburg Freezers
Heiko Pump
Pressesprecher

Hellgrundweg 50
22525 Hamburg

Telefon: +49 (0) 40 - 38 08 35 - 124
Fax:        +49 (0) 40 - 38 08 35 - 20
Mobil:    0176 - 188 188 81

E-Mail: heiko.pump@hamburg-freezers.de

 

Original-Content von: HamburgFreezers, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HamburgFreezers

Das könnte Sie auch interessieren: