HamburgFreezers

Hamburg Freezers Presseservice: 2:1! Freezers gewinnen in Mannheim nach Penaltyschießen

    Hamburg (ots) - Die Hamburg Freezers haben ihre Partie des 26. Spieltags bei den Adler Mannheim am Donnerstagabend mit 2:1 nach Penaltyschießen gewonnen. Neuzugang Justin Morrison (28.) brachte die Gäste vor 9818 Zuschauern mit seinem ersten Saisontor in Führung, Jason Jaspers (43.) glich zu Beginn des dritten Drittels für die Adler aus. In der Verlängerung fiel kein Treffer, den einzigen und entscheidenden Penalty verwandelte Travis Brigley. Jean-Marc Pelletier im Tor der Gäste konnte 51 Schüsse entschärfen. Am Freitag hat die Mannschaft trainingsfrei. Ihr nächstes Spiel bestreiten die Freezers am Sonntag, 7. Dezember. In der Color Line Arena treffen die Hamburger um 14.30 Uhr auf die Frankfurt Lions.

    Endergebnis:

    Adler Mannheim - Hamburg Freezers 1:2 n.P. (0:0, 0:1, 1:0, 0:0, 0:1)

    Aufstellungen:

    Adler Mannheim: Brathwaite (Aus den Birken) - Sloan, Butenschön; Petermann, McGillis; Bouchard, Trepanier - Mauer, Methot, Corbet; King, Forbes, Jaspers; Kink, Hackert, Arendt; Fischer, Flache, Hackert - Trainer: Dave King

    Hamburg Freezers: Pelletier (Güttner) - Delmore, Blanchard; Karalahti, Leask; Sevo, Retzer - Mueller, Wilm, Brigley; Morrison, Sarno, Fortier; Pielmeier, Sommerfeld, Schmidle; Pinizzotto - Trainer: Bill Stewart

    Tore:

    0:1 - 27:31 - Morrison (Delmore, Blanchard) - PP1 1:1 - 42:53 - Jaspers (King, Sloan) - EQ 1:2 - 65:00 - Brigley - GWS

    Schüsse:

    Mannheim: 52 (16 - 16 - 18 - 2 - 0) - Hamburg: 29 (12 - 6 - 7 - 3 - 1)

    Strafen:

    Mannheim: 14 Minuten - Hamburg: 20 Minuten

    Schiedsrichter: Rick Looker (Faigle, Tondera)

    Zuschauer: 9818

    Stimmen:

    Bill Stewart (Trainer Hamburg Freezers): "Die Torhüter beider Mannschaften haben ein klasse Spiel gemacht. Wir standen in Unterzahl heute Abend ausgezeichnet. In Mannheim zwei Punkte zu holen ist ein gutes Ergebnis. Ich bin stolz auf meine Mannschaft, sie hat stark gekämpft!"

    Jason Morrison (Stürmer Hamburg Freezers): "Ich freue mich natürlich über mein erstes Tor für die Hamburg Freezers. Die Bindung zum Team ist schon viel besser als noch im ersten Spiel. Ich bin zufrieden mit meiner Leistung, weiß aber auch, dass ich noch mehr zeigen kann!"

Pressekontakt:
HEC GmbH Hamburg Freezers
Christoph Wulf
Hellgrundweg 50
22525 Hamburg

Telefon: +49 (0) 40 - 38 08 35 - 134
Fax:        +49 (0) 40 - 38 08 35 - 20
Mobil:    0176 - 188 188 85

E-Mail: christoph.wulf@hamburg-freezers.de

Original-Content von: HamburgFreezers, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HamburgFreezers

Das könnte Sie auch interessieren: