HamburgFreezers

Hamburg Freezers Presseservice: Freezers schlagen Krefeld mit 3:1

Hamburg (ots) - Die Hamburg Freezers haben ihre Partie des 20. Spieltags mit 3:1 (1:0, 2:1, 0:0) gewonnen. Travis Brigley (13.) brachte die Freezers vor 7291 Zuschauern in der Color Line Arena in Führung, Marcus Sommerfeld (32.) erhöhte im zweiten Drittel auf 2:0. Nur knapp vier Minuten später erzielte Dusan Milo (35.) den Anschluss für Krefeld, Francois Fortiers (37.) Antwort ließ jedoch nur 102 Sekunden auf sich warten. Im Schlussdrittel fielen keine weiteren Treffer. Das nächste Spiel der Hamburg Freezers findet am kommenden Freitag erneut in der Color Line Arena statt. Um 19.30 Uhr treffen die Männer von Bill Stewart dann auf die Augsburger Panther. Igor Pavlov (Trainer Krefeld Pinguine): "Hamburg hat sich die Punkte redlich verdient, die Freezers haben das Spiel kontrolliert. Mit meiner Mannschaft bin ich unzufrieden. Wir haben viele Fehler gemacht, waren unkonzentriert und undiszipliniert. Ich habe viel Kritik zu üben. Vielleicht sind einige Spieler jetzt schon zufrieden, wir werden dieses Spiel gründlich analysieren müssen!" Bill Stewart (Trainer Hamburg Freezers): "Für uns war das ein Arbeitssieg. Das erste Drittel haben wir sehr schnell gespielt, das hat zuvor nicht oft so gut geklappt. Der Schlüssel zum Sieg war das zweite Drittel. Pelletier und die Verteidiger haben einen guten Job gemacht, das Unterzahlspiel war hervorragend. Krefeld ist immer sehr gefährlich, die haben vier schnelle Reihen." Endergebnis: Hamburg Freezers - Krefeld Pinguine 3:1 (1:0, 2:1, 0:0) Aufstellungen: Hamburg Freezers: Pelletier (Güttner) - Karalahti, Manning; Delmore, Blanchard; Retzer, Leask; Sevo - Mueller, Sarno, Ostwald; Fortier, Wilm, Brigley; Smyth, Sommerfeld, Schmidle; Pielmeier - Trainer: Bill Stewart Krefeld Pinguine: Langkow (Kovacic) - Fahey, Heid; Milo, Pavlikovsky; Schopper, Akdag; Fortin, Riefers - Loyns, Payer, Stephenson; Vasiljews, Stephens, Blank; Hager, Driendl, Endraß; Verwey, Pietta, Proyer - Trainer: Igor Pavlov Tore: 1:0 - 12:48 - Brigley (Sarno, Retzer) - PP1 2:0 - 31:09 - Sommerfeld (Schmidle, Smyth) - EQ 2:1 - 34:52 - Milo (Blank, Akdag) - EQ 3:1 - 36:34 - Fortier (Blanchard, Delmore) - EQ Schüsse: Hamburg 27 (13 - 8 -6 ) - Krefeld 34 (6 - 11 - 17) Zuschauer: 7.291 Strafen: Hamburg: 30 Minuten + je 10 Minuten Karalahti, Blanchard, Leask - Krefeld: 32 Minuten + 10 Minuten Verwey Schiedsrichter: Christian Oswald (Daniel Ratz, Gregor Sochiera) Pressekontakt: HEC GmbH Hamburg Freezers Christoph Wulf Hellgrundweg 50 22525 Hamburg Telefon: +49 (0) 40 - 38 08 35 - 134 Fax: +49 (0) 40 - 38 08 35 - 20 Mobil: 0176 - 188 188 85 E-Mail: christoph.wulf@hamburg-freezers.de Original-Content von: HamburgFreezers, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: