HamburgFreezers

Hamburg Freezers Presseservice: Freezers gewinnen erstes Spiel beim Bifrost Cup

    Hamburg (ots) - Die Hamburg Freezers haben am Freitagnachmittag ihr erstes Spiel beim Bifrost Cup in Bratislava (Slowakei) mit 2:1 (0:0, 1:0, 0:1, 1:0) nach Verlängerung gegen den HC Moeller Pardubice gewonnen. Nach torlosem ersten Drittel erzielte Francois Fortier in Minute 28 die verdiente Führung für die Freezers: Auf Zuspiel von Jere Karalahti setzte sich der Stürmer zunächst gegen seinen Gegenspieler durch, umspielte dann den tschechischen Torhüter und vollendete zum 1:0 aus Hamburger Sicht. Nach einem Pfostenschuß von Thomas Pielmeier (45. Minute) hatte der HC die Chance zum Ausgleich, doch Jean-Marc Pelletier entschärfte in Minute 52 einen von Libor Pivko geschossenen Penalty. Rob Leask hatte den tschechischen Stürmer zuvor regelwidrig am Torschuss gehindert. 71 Sekunden vor der Schlußsirene markierte Petr Koukal den Ausgleich für Pardubice, in der Verlängerung erzielte wiederum Fortier den Siegtreffer in Minute 64. Die Freezers zeigten vor rund 250 Zuschauern in der Samsung Arena eine konzentrierte und vor allem in Unterzahl gute Leistung. Am Sonnabend treffen die Hamburger in ihrem zweiten Spiel der Gruppe B um 16 Uhr auf den HC Kosice aus der Slowakei.

    Endergebnis: HC Moeller Pardubice - Hamburg Freezers 1:2 (0:0, 0:1, 1:0, 0:1)

    Tore:

    0:1 - 27:18 - Fortier (Karalahti, Delmore) - EQ 1:1 - 58:49 - Koukal (Kolar, Havir) - EQ 1:2 - 63:24 - Fortier (Wilm, Delmore) - EQ

    Zuschauer: 250

    Strafminuten: Pardubice 10 - Hamburg 18 + 10 Smyth

Pressekontakt:
HEC GmbH Hamburg Freezers
Pressestelle
Christoph Wulf
Telefon: 040 - 547 18 434
Fax:     040 - 547 18 420
E-Mail:  christoph.wulf@hamburg-freezers.de

 



Weitere Meldungen: HamburgFreezers

Das könnte Sie auch interessieren: