Shell Deutschland Oil GmbH

Shell She-Study Award 2000: "Gesucht: die Beste!"

Hamburg (ots) - Der Slogan ist Programm: Unter dem Motto "Gesucht: die Beste!" ruft die Deutsche Shell AG, Hamburg, Nachwuchswissenschaftlerinnen dazu auf, sich um den Shell She-Study Award zu bewerben. Bis Ende September 2000 können junge Akademikerinnen aus technischen und naturwissenschaftlichen Fachbereichen Arbeiten für den mit insgesamt 17.000 Mark dotierten Shell Förderpreis einreichen, der mittlerweile zum vierten Mal vergeben wird. 10.000 Mark gibt es allein für die beste Arbeit. Gesucht werden wissenschaftliche Arbeiten, die für die Geschäftsfelder Mineralöl, Erdgas, Chemie und erneuerbare Energien relevant sind. Sie sollen für Shell oder für Gemeininteressen (unter Berücksichtigung von wirtschaftlichen Aspekten) von Bedeutung sein und praktisch umsetzbare Ideen liefern. Im vergangenen Jahr vergab eine fachkundige Jury den Hauptpreis an Dr.-Ing. Sandra Hoffmann für ihre Doktorarbeit über "Phasenseparation von Öl-Wasser-Emulsionen durch Koaleszenz in durchströmten, hydrophoben Membranen". Sabine Balser, bei Shell verantwortliche Koordinatorin für den She-Study Award, hofft erneut auf rege Teilnahme. "In den vergangenen Jahren hat uns sowohl die große Zahl der eingesandten Arbeiten als auch deren Qualität überrascht. Für uns eine Bestätigung, dass der Förderpreis gut ankommt und das Konzept stimmt. Wir wollen junge Frauen, die überdurchschnittliche Leistungen bringen, ermuntern und fördern." Für den She-Study Award sind Dissertationen, Diplom- oder Studienarbeiten gefragt, die nicht älter als zwei Jahre und bis zum 31. Juli 2000 abgeschlossen sind. Einsendeschluss für das maximal fünfseitige Kurzexposé von Dissertation, Diplom- oder Studienarbeit, die Beurteilung des betreuenden Professors sowie eines Lebenslaufes ist der 30. September 2000. Eine Fachjury wird dann die Siegerarbeiten auswählen. Nähere Informationen gibt es auch im Internet unter www.deutsche-shell.de im Bereich "Entdecken Sie Shell/Gesellschaftliches Engagement". ots Originaltext: Deutsche Shell AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Ansprechpartner ist Sabine Balser, Tel.: 040/6324-6409 E-Mail: Sabine.S.Balser@ope.Shell.com. Original-Content von: Shell Deutschland Oil GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: