Saalfelden Leogang Touristik

Ärzte suchen in Saalfelden Leogang ihren Fußball-Weltmeister - BILD

BILD zu OTS - v.l.n.r. Thomas Czermin (Organisation WMFC 2017) Marco Pointner (GF Saalfelden Leogang Touristik), Simon Seiler, Josef Grasserbauer (beide langjährige Spieler Nationalteam), Markus Burger (Organisation WMFC 2017) Clemens Burgstaller (Nationalteam), Sepp Grießner (BGM Leogang)

Saalfelden Leogang (ots) - Sportdress statt Arztkittel heißt es vom 8. bis 16. Juli in Saalfelden Leogang, wenn über 1000 Mediziner bei der Fußball-Weltmeisterschaft der Ärzte das beste Medical Soccer Team weltweit ermitteln. Für die Region bedeutet dies nicht nur einen Imagegewinn, sondern auch ein starkes Plus bei den Nächtigungszahlen.

In Fußballkreisen hat sich Saalfelden Leogang bereits durch Trainingslager diverser Topclubs, wie den HSV, Red Bull Salzburg oder die ungarische Fußballnationalmannschaft einen Namen gemacht. Erstmals gehen nun im Rahmen der Ärzte-Fußball-WM vom 8. bis 16. Juli 36 Mannschaften aus 20 Nationen und fünf Kontinenten auf Torjagd. Erwartet werden insgesamt 1000 ausgebildete Ärzte, Begleitpersonen und Angehörige.

Zwtl.: In einer Reihe mit Weltstädten wie Seoul und Los Angeles

Nachdem die Liste der WM-Austragungsorte bereits Weltstädte wie Seoul, Barcelona oder Los Angeles führte, ist mit Saalfelden Leogang erstmals eine ländliche Region Schauplatz der Titelkämpfe der Ärzte. Ausschlaggebend für den WM-Zuschlag war vor allem die hervorragende Infrastruktur, weiß auch Saalfelden Leogang Touristik-Geschäftsführer Marco Pointner: "Dank der Erfahrung, die wir durch diverse Trainingslager sammeln konnten, unserer herausragenden Sportstätten und der ausgezeichneten Zusammenarbeit zwischen Gemeinde, Tourismusverband und Hotellerie, haben wir uns für dieses Großereignis empfehlen können, worüber wir sehr stolz sind."

Zwtl.: Ärztekongress parallel zur Weltmeisterschaft

Seit 2006 stellen sich Mediziner aus aller Welt dem internationalen Kräftemessen. Neben dem Prestige, Austragungsort der weltweit größten Ärztesportveranstaltung zu sein, verschafft der Fußball-Event der Region Saalfelden Leogang auch in Sachen Nächtigungszahlen einen starken Zugewinn. Nicht zuletzt deshalb, weil zusätzlich zum Fußball in dieser Woche auch die berufliche Fortbildung der Ärzteschaft auf dem Kalender steht: Parallel zur WM findet das 23. Internationale Symposium der Medizin in Gesundheit und Sport statt.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Saalfelden Leogang Touristik GmbH
   Selina Hörl
   Presse/PR & Social Media
   0043 6582 70660 22
presse@saalfelden-leogang.at
www.saalfelden-leogang.com 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/5390/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

Original-Content von: Saalfelden Leogang Touristik, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Saalfelden Leogang Touristik

Das könnte Sie auch interessieren: