Vodafone Stiftung Deutschland gGmbH

Chancen durch Aufstieg
Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer: "Wir müssen Vielfalt als Chance nutzen - Vodafone Chancen Stipendiaten sind Vorbilder gelungener Integration"

Düsseldorf (ots) - 27. September 2010: Die Vodafone Stiftung Deutschland eröffnet mit ihrem Programm "Vodafone Chancen" jungen Menschen mit Zuwanderungsgeschichte, die in Deutschland leben und arbeiten möchten, neue Aufstiegsmöglichkeiten. Im kommenden Wintersemester werden zehn Stipendiaten ihr Studium an fünf privaten Spitzenuniversitäten in Deutschland aufnehmen.

Das Vodafone Chancen Programm ist das bundesweit einzige Stipendienprogramm für Studierende mit Zuwanderungsgeschichte an Privathochschulen und ist in diesem Jahr ein ausgewählter Ort im Land der Ideen. Derzeit werden 30 junge Menschen aus rund 20 verschiedenen Nationen gefördert - unter anderem aus der Mongolei, Russland, der Türkei und Eritrea. Sie erhalten ein Vollstipendium an einer der Partneruniversitäten der Vodafone Stiftung Deutschland: der European Business School in Oestrich-Winkel, der Bucerius Law School in Hamburg, der WHU - Otto Beisheim School of Management in Vallendar, der Jacobs University in Bremen und der Zeppelin University in Friedrichshafen.

Die Vodafone Stiftung Deutschland ebnet mit dem Programm Vodafone Chancen jungen Menschen den Weg zum Erfolg in unserer Gesellschaft und fördert soziale Mobilität. "Wir müssen Vielfalt als Chance begreifen. Das Programm der Vodafone Stiftung leistet einen wichtigen Beitrag für die Integration junger Migranten, deshalb habe ich auch gerne die Schirmherrschaft übernommen" erklärt Prof. Dr. Maria Böhmer, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. "Dank Vodafone Chancen können Jugendliche aus Zuwandererfamilien ihre Potenziale voll entfalten. Das ist eine Bereicherung für sie und für unser Land. Wir brauchen die besten Köpfe und wir brauchen Vorbilder."

Neben dem Vollstipendium erhalten die Stipendiaten eine ideelle Förderung, welche die Unterstützung bei der Suche von Praktikumsplätzen und Auslandsaufenthalten, die Vernetzung in akademische und gesellschaftliche Kreise sowie die Betreuung durch Mentoren beinhaltet. Regelmäßige Seminare und Bildungsprogramme, wie eine Bildungsreise nach Weimar zu den Wurzeln europäischer Kulturgeschichte, werden den Stipendiaten über ihre Studieninhalte hinaus angeboten.

"Soziale Aufstiege müssen zur selbstverständlichen Chance für alle werden. Insbesondere die jungen Menschen mit Zuwanderungsgeschichte nehmen hierbei eine wichtige Rolle ein, indem sie zu kultureller und sprachlicher Vielfalt in unserer Gesellschaft beitragen", so Thomas Ellerbeck, Vorsitzender des Beirates der Vodafone Stiftung Deutschland. "Integration ist eine große Bereicherung und zugleich eine Herausforderung, die als gesamtgesellschaftliche Aufgabe zu sehen ist. Die Vodafone Stiftung hat diese Verantwortung erkannt und leistet mit dem Chancen Programm einen wertvollen Beitrag."

Zwei neue Stipendiaten über das Chancen Programm:

Yilmaz Akkoyun, 20 Jahre, Sohn türkischer Eltern, in Bad Pyrmont geboren: "Vodafone Chancen ist für mich mehr als ein Stipendium! Es eröffnet mir die Perspektive, sozial aufzusteigen und Botschafter gelungener Integration zu werden. Diese Aufgabe übernehme ich sehr gerne, da mir die Wichtigkeit von Integration für unsere Gesellschaft bewusst ist und ich so gesellschaftliche Verantwortung übernehmen kann."

Dolgormaa Uranchimeg, 20 Jahre, geboren in der Mongolei: "Über die Ermöglichung meines Studiums an meiner Wunschuniversität bin ich der Vodafone Stiftung sehr dankbar. Sie eröffnet mir zwei Türen: Erstens brauche ich mir aufgrund der finanziellen Unterstützung keine Sorgen um Studiengebühren und Lebensunterhalt zu machen. Somit kann ich mich besser auf das Studium konzentrieren und mich nach wie vor gesellschaftspolitisch engagieren. Zweitens kann ich durch die ideelle Förderung z.B. am Mentoren-Programm oder an Seminaren teilnehmen und mich vernetzen."

Vodafone Stiftung Deutschland

Die Vodafone Stiftung ist eine der großen unternehmensverbundenen Stiftungen in Deutschland. Unter dem Leitmotiv "Erkennen. Fördern. Bewegen." unterstützt die Stiftung insbesondere Projekte mit Bildungsbezug mit dem Ziel, Impulse für den gesellschaftlichen Fortschritt zu geben, die Entwicklungen einer aktiven Bürgergesellschaft zu fördern und gesellschaftspolitische Verantwortung zu übernehmen. Dabei geht es der Vodafone Stiftung vor allem darum, benachteiligten Kindern und Jugendlichen sozialen Aufstieg zu ermöglichen.

Weitere Informationen und Profile der Chancen Stipendiaten unter: www.vodafone-chancen.de

Pressekontakt:

Danyal Alaybeyoglu, Pressesprecher Vodafone Stiftung Deutschland 
gGmbH
Tel.: 0211-533-6786, mobil: 0172-2403359
E-Mail: danyal.alaybeyoglu@vodafone.com
Original-Content von: Vodafone Stiftung Deutschland gGmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: