Je weniger Barrieren, desto größer der Urlaubsspaß / Rund 1,6 Mio. Deutsche sind auf Rollstuhl oder Rollator angewiesen

Duisburg (ots) - 1,6 Millionen Deutsche benötigen einen Rollstuhl, und mindestens genauso viele, vor allem ältere Menschen, bewegen sich mit einem Rollator fort. Dennoch zeigt sich diese Zielgruppe in den letzten Jahren trotz Gehbehinderung immer reisefreudiger. Dabei sind Rollstuhlfahrer jedoch auf Hotels angewiesen, die barrierefrei eingerichtet sind. alltours hat dies frühzeitig erkannt und einige seiner allsun hotels rollstuhlfreundlich ausgestattet.

"Die Zahl unserer Gäste, die auf medizinische Hilfsmittel wie Rollstühle oder Rollatoren angewiesen ist, ist in den vergangenen Jahren prozentual gewachsen. Urlaubsfreude können diese Gäste nur genießen, wenn das Hotel weitgehend barrierefrei gebaut ist. Eine Reihe unserer allsun hotels ermöglichen dies bereits, bei den übrigen sind wir dabei dies sukzessive zu schaffen", sagte Willi Verhuven, Vorsitzender der Geschäftsführung bei alltours. Schließlich leben rund 10 Millionen Deutsche mit einer Behinderung, mehr als 16 Prozent davon ist gehbehindert und auf medizinische Hilfsmittel angewiesen. "Wir haben darauf geachtet, in einigen Häusern die Zugänglichkeit zu unseren Einrichtungen, zu den Hallenbädern und Swimming Pools zu erleichtern. Außerdem sind die meisten Zimmer barrierefrei ausgestattet."

Einige allsun hotels in den beliebten Urlaubszielen auf den Balearen und Kanaren verfügen dabei über eine besonders behindertenfreundliche Ausstattung. In der Bucht von Alcudia auf Mallorca findet sich mit dem allsun hotel Eden Playa eine rollstuhlfreundliche Anlage, die im Erdgeschoss über barrierefreie Appartements verfügt. Die Badezimmer bieten jeweils Haltegriffe, eine befahrbare Dusche und ein unterfahrbares Waschbecken. Der Pooleinstieg erfolgt im allsun hotel Eden Playa für gehbehinderte Menschen über eine Rampe. Auch das Hallenbad ist durch eine automatische Einstiegshilfe zugänglich. Ebenfalls auf Mallorca, in Cala Millor, bietet das renovierte allsun hotel Bahia del Este rollstuhlfreundliche Doppelzimmer im Erdgeschoss sowie barrierefreie Badezimmer. Auch hier wird der Einstieg in den Swimmingpool ermöglicht.

Die Bungalowanlage des allsun hotels Albatros an der Costa Teguise auf Lanzarote verfügt gleichermaßen über rollstuhlfreundliche Appartements im Erdgeschoss sowie über behindertenfreundliche Badezimmer. Auch hier wird dank eines Lifts der Ruhepool zugänglich gemacht.

Im allsun hotel Los Hibiscos an der Costa Adeje auf Teneriffa finden sich nicht nur im Erdgeschoss, sondern auch in der ersten Etage rollstuhlfreundliche Zimmer als Doppelzimmer, Studio oder Appartement. In all diesen Zimmern wurden die Bäder für Rollstuhlfahrer angepasst und verfügen über ein behindertenfreundliche Ausstattung. Gleiches gilt für die Erdgeschoss-Doppelzimmer im allsun hotel Esquinzo Beach auf Fuerteventura. Hier ist zudem der Einstieg in einen der Pools mit Rollstuhl möglich, und die besonders ansprechende Außenanlage ist mit Rollstuhl oder Rollator gut zu erkunden.

Gerade bei Reisenden, die während ihres Urlaubs auf medizinische Hilfsmittel angewiesen sind, bedarf es einer ausführlichen Urlaubsplanung vorab. Bei der Buchung und Reisevorbereitung steht alltours seinen Kunden mit Rat und Tat zur Seite. In vielen Hotels können die behindertenfreundlichen Zimmer dabei ohne Aufpreis direkt über die alltours Serviceabteilung gebucht werden. Auch die Kundenberater in den alltours Reisebüros helfen gerne in allen Fragen rund um die Themen barrierefreies Reisen, Transfers und Hilfsmitteltransport.

Pressekontakt:

alltours flugreisen gmbh
Anna Jakobsmeyer
Am Innenhafen 8-10
47059 Duisburg
Tel.: +49 (0)2 03-36 36-203
Fax: +49 (0)2 03-36 36-970
E-Mail: anna.jakobsmeyer@alltours.de

Das könnte Sie auch interessieren: