AUTO BILD

AUTO BILD: Neuwagen zum Nulltarif?

Hamburg (ots) - Im Tausch gegen Daten könnte der Preis für neue Autos künftig bis auf null sinken

Die Abtretung von Nutzungsrechten an im Fahrzeug generierten Daten könnte den Preis von Neuwagen in Zukunft drastisch reduzieren. Das sagt der US-Unternehmensberater und Softwarespezialist John Ellis in der neuesten Ausgabe von AUTO BILD 33/2016 (EVT: 19.8.2016). Ellis, der unter anderem für Ford und Motorola gearbeitet hat, erklärt im Interview: "Das Null-Euro-Auto wird kommen. Das Geschäftsmodell für ein solches Auto funktioniert."

Über 100 Sensoren generieren in modernen Automodellen Daten, die via Internet in Echtzeit ausgewertet werden können. Technologiefirmen könnten so aus ihnen künftig Datenpakete schnüren und sie "für Tausende Euro verkaufen", glaubt Ellis. Für die Nutzungsrechte erhielten Neuwagenkäufer Rabatte - bis hin zum Gratis-Auto.

Auch der Hamburger Zukunftsforscher Peter Wippermann hält dieses Szenario für realistisch. Die Autohersteller seien aber "zu langsam", um selbst die Rolle des Datenhändlers zu übernehmen, so Wippermann gegenüber AUTO BILD. Sie würden in einem solchen Modell eher zum Zulieferer der IT-Industrie degradiert.

Den Artikel "Neuwagen zum Nulltarif" lesen Sie in der aktuellen Ausgabe 33/2016 von AUTO BILD, die am 19. August 2016 erscheint. AUTO BILD im Internet: www.autobild.de

Abdruck mit Quellenangabe "AUTO BILD" honorarfrei

Über AUTO BILD:

AUTO BILD, Europas größte Autozeitschrift, feiert 2016 30-jähriges Jubiläum. Das Fachmagazin präsentiert jeden Freitag die ganze Welt des Autos: Modelle von Morgen, umfangreiche Tests und Technik-Analysen, spannende Reportagen und viele Servicethemen. Dazu gehören große Neu- und Gebrauchtwagenvergleiche, Werkstatt- und Reifentests, das Aufdecken von Fehlern und Schwachstellen und natürlich die Faszination des Fahrens. Mit präzisen Testmethoden und aufwendigen Hintergrund-Recherchen ist AUTO BILD Woche für Woche die Auto-Instanz für Millionen von Autofahrern.

Pressekontakt:

Martina Warning
John Warning Corporate Communications GmbH
Telefon: (040) 533 088 80
E-Mail: m.warning@johnwarning.de

Original-Content von: AUTO BILD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AUTO BILD

Das könnte Sie auch interessieren: