AUTO BILD

Umfrage auf autobild.de: Nach tödlichem Tesla-Unfall: Kaum Vertrauen in autonomes Fahren

Hamburg (ots) - Noch müssen die Insassen von selbstfahrenden Autos jederzeit in der Lage sein, das Lenkrad zu übernehmen. Doch schon in wenigen Jahren könnten die ersten komplett autonom fahrenden Autos auf den Straßen unterwegs sein. Nach dem tödlichen Unfall mit einem computergesteuerten Tesla Model S in den USA wollte die AUTO BILD-Redaktion in einer aktuellen Umfrage (Start: 1.7.2016) auf autobild.de von den Usern wissen: Würden sie dem Computer das Steuer überlassen? Das Ergebnis: Die große Mehrheit der Befragten (83 Prozent) vertraut der Technologie nicht und würde den Autopiloten gar nicht oder nur im Stau nutzen.

Knapp die Hälfte (47 Prozent) der insgesamt 4.029 Teilnehmer lehnt autonomes Fahren strikt ab. Gut ein Drittel (36 Prozent) würde dem Autopiloten die Verantwortung nur im Stau geben. Lediglich 17 Prozent der Befragten würden dem Computer die Kontrolle über das Fahrzeug in jeder Situation überlassen. "Das Umfrageergebnis zeigt, dass die moderne Technologie noch längst nicht in den Köpfen der Autofahrer verankert ist", so Burkhard Knopke, Chefredakteur von AUTO BILD Digital. "Hersteller und Software-Entwickler müssen noch einiges dafür tun, um das Vertrauen der Menschen zu gewinnen."

Die Ergebnisse der Umfrage finden Sie unter www.autobild.de/autonom.

Abdruck mit Quellenangabe "AUTO BILD" honorarfrei

Über AUTO BILD:

AUTO BILD, Europas größte Autozeitschrift, feiert 2016 30-jähriges Jubiläum. Das Fachmagazin präsentiert jeden Freitag die ganze Welt des Autos: Modelle von Morgen, umfangreiche Tests und Technik-Analysen, spannende Reportagen und viele Servicethemen. Dazu gehören große Neu- und Gebrauchtwagenvergleiche, Werkstatt- und Reifentests, das Aufdecken von Fehlern und Schwachstellen und natürlich die Faszination des Fahrens. Mit präzisen Testmethoden und aufwendigen Hintergrund-Recherchen ist AUTO BILD Woche für Woche die Auto-Instanz für Millionen von Autofahrern. autobild.de ist die erste Adresse für Autoinhalte im deutschsprachigen Web und mit seinem stationären und mobilen Angebot digitaler Marktführer.

AUTO BILD im Internet: www.autobild.de

Pressekontakt:

Katharina Hardt
John Warning Corporate Communications GmbH
Telefon: (040) 533 088 84
E-Mail: k.hardt@johnwarning.de

Original-Content von: AUTO BILD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AUTO BILD

Das könnte Sie auch interessieren: