AUTO BILD

AUTO BILD: Audi präsentiert vollautonomes Modell "City" auf dem Pariser Salon

AUTO BILD: Audi präsentiert vollautonomes Modell "City" auf dem Pariser Salon
Der vollautonome Audi City fährt ohne Lenkrad in beide Richtungen. Front und Heck sind gleich. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/53065 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/AUTO BILD"

Hamburg (ots) - Viersitzer fährt ohne Lenkrad und Pedale / Front und Heck sind gleich / Interieur ist großflächig multimedial möbliert

Audi wird - wenn alles nach Plan läuft - auf dem Pariser Salon mit dem Audi City ein vollautonomes Stadtauto vorstellen, das ohne Lenkrad und ohne Pedale auskommt. Das berichtet die Fachzeitschrift AUTO BILD in ihrer aktuellen Ausgabe 5/2016 (EVT: 5.2.2016). Der aus Aluminium gefertigte Viersitzer besitzt vier elektrisch angetriebene Räder, die durch einen Leitwinkel von etwas über 90 Grad das Einparken quer zum Bürgersteig ermöglichen. Er kann in beide Richtungen fahren, schaltet Scheinwerfer und Rücklicht bedarfsgerecht und sorgt über einen in die Bodenplatte integrierten Drehteller dafür, dass die Passagiere nicht plötzlich mit dem Rücken zur Fahrtrichtung unterwegs sind. AUTO BILD-Autor Georg Kacher: "Der innovative City-Flitzer zeigt, was machbar ist, wenn der Fantasie der Ingenieure und dem Budget keine Grenzen gesetzt werden."

Der Ein- und Ausstieg in den Audi City erfolgt berührungslos über große Schiebetüren. Das Interieur ist großflächig multimedial möbliert. Wann das Hightech-Auto gebaut wird, steht noch nicht fest. "Erst muss es Klarheit geben in Bezug auf die verkehrsrechtlichen Regeln des Individualverkehrs in den Großstädten von morgen", so Kacher.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe 5/2016 von AUTO BILD, die am 5. Februar 2016 erscheint. AUTO BILD im Internet: www.autobild.de

Abdruck mit Quellenangabe "AUTO BILD" honorarfrei / Bildrechte AUTO BILD

Über AUTO BILD:

AUTO BILD, Europas größte Autozeitschrift, feiert 2016 30-jähriges Jubiläum. Das Fachmagazin präsentiert jeden Freitag die ganze Welt des Autos: Modelle von Morgen, umfangreiche Tests und Technik-Analysen, spannende Reportagen und viele Servicethemen. Dazu gehören große Neu- und Gebrauchtwagenvergleiche, Werkstatt- und Reifentests, das Aufdecken von Fehlern und Schwachstellen und natürlich die Faszination des Fahrens. Mit präzisen Testmethoden und aufwendigen Hintergrund-Recherchen ist AUTO BILD Woche für Woche die Auto-Instanz für Millionen von Autofahrern.

Pressekontakt:

Redaktion AUTO BILD:
Stefan Voswinkel
Telefon: (040) 347 22168
E-Mail: stefan.voswinkel@autobild.de

Agentur:
Martina Warning
John Warning Corporate Communications GmbH
Telefon: (040) 533 088 80
E-Mail: m.warning@johnwarning.de

Weitere Meldungen: AUTO BILD

Das könnte Sie auch interessieren: