AUTO BILD

AUTO BILD und SCHWACKE küren die Wertmeister 2016

AUTO BILD und SCHWACKE küren die Wertmeister 2016
AUTO BILD und SCHWACKE zeichnen die Wertmeister 2016 im Berliner Axel-Springer-Haus aus. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/53065 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/AUTO BILD/Bildrechte: Axel Springer SE"

ein Dokument zum Download

Hamburg (ots) - Deutschlands wertbeständigste Autos zum 13. Mal ausgezeichnet / 39 Modelle in 13 Fahrzeugklassen prämiert / E-Fahrzeuge mit ähnlich hohem Werterhalt wie konventionell angetriebene Modelle

Wie viel Geld ein gebrauchtes Auto bringt, kann man schon beim Kauf eines Neuwagens absehen. Die wertbeständigsten Autos zeichnete AUTO BILD gemeinsam mit dem unabhängigen Marktbeobachter SCHWACKE bereits zum 13. Mal als automobile Wertmeister aus. 39 Modelle aus 13 Fahrzeugkategorien erhielten dabei das Wertmeister-Siegel 2016. Erneut standen auch wieder Elektrofahrzeuge auf dem Prüfstand. Zur großen Preisverleihung am Donnerstag, 28. Januar 2016, kamen rund 120 Gäste aus der Automobil-Branche ins Berliner Axel-Springer-Haus.

Verbrauch, Versicherungseinstufung, CO2-Ausstoß - diese kostenrelevanten Werte veröffentlichen die Fahrzeughersteller in den technischen Daten. Informationen zum Wertverlust müssen jedoch häufig erst aufwendig recherchiert werden "Daher liefern wir Autokäufern mit der Ermittlung der Wertmeister einen großen Mehrwert, der sie bei ihrer Kaufentscheidung unterstützt", betont Hans Hamer, Verlagsgeschäftsführer Auto, Computer und Sport der Axel Springer SE. "Der Wertverlust spielt für Privatkäufer als größter automobiler Kostentreiber eine wichtige Rolle bei der Kaufentscheidung.", so Hamer weiter.

BMW und Porsche am wertbeständigsten

Mit der zweithöchsten Anzahl an Klassensiegen liegt der Sportwagenbauer Porsche auch dieses Jahr wieder weit vorne. Der SUV Macan verzeichnet außerdem als Gesamtsieger den geringsten prozentualen Wertverlust aller untersuchten Fahrzeuge. Die stärksten Ergebnisse attestiert SCHWACKE jedoch der Marke BMW. Der Münchner Autokonzern erzielte in neun Kategorien eine der Top-3-Platzierungen und damit das beste Ergebnis aller Hersteller. Porsche landete mit sieben Platzierungen auf Rang zwei, speziell im Sportwagen-Segment dominiert der Automobilhersteller auf den Plätzen eins bis drei souverän.

Den geringsten Wertverlust in Euro erreicht auch 2016 traditionsgemäß wieder die Automarke Dacia. Der Sandero 1.2 16V 75 liegt mit einem absoluten Wertverlust von lediglich 2.740 Euro nach vier Jahren uneinholbar an vorderster Stelle.

Wie bereits im Vorjahr ermittelten AUTO BILD und SCHWACKE auch 2016 den Wertmeister unter den Elektrofahrzeugen. In dieser Kategorie gewinnt der BMW i3. "Mit der genauen Restwertanalyse von Elektrofahrzeugen leisten wir eine wichtige Pionierarbeit, denn bei den Verbrauchern besteht eine klar zu beobachtende Unsicherheit zu diesem Thema", erklärt Thorsten Barg, Country Manager von SCHWACKE. "Wir können nun zum zweiten Mal in Folge belegen, dass die bestplatzierten E-Fahrzeuge einen ähnlich hohen Werterhalt realisieren, wie ihn die konventionell angetriebenen Modelle der jeweiligen Klassen erreichen", so Barg weiter.

Übersicht Gewinner Wertmeister 2016 siehe PDF.

Abdruck mit Quellenangabe "Axel Springer SE" honorarfrei / Bildrechte © Axel Springer SE

Über AUTO BILD:

AUTO BILD, Europas größte Autozeitschrift, feiert 2016 30-jähriges Jubiläum. Das Fachmagazin präsentiert jeden Freitag die ganze Welt des Autos: Modelle von Morgen, umfangreiche Tests und Technik-Analysen, spannende Reportagen und viele Servicethemen. Dazu gehören große Neu- und Gebrauchtwagenvergleiche, Werkstatt- und Reifentests, das Aufdecken von Fehlern und Schwachstellen und natürlich die Faszination des Fahrens. Mit präzisen Testmethoden und aufwendigen Hintergrund-Recherchen ist AUTO BILD Woche für Woche die Auto-Instanz für Millionen von Autofahrern.

Pressekontakt:

Martina Warning
John Warning Corporate Communications GmbH
Telefon: (040) 533 088 80
E-Mail: m.warning@johnwarning.de
Original-Content von: AUTO BILD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AUTO BILD

Das könnte Sie auch interessieren: