AUTO BILD

"Race Night" 2015 in Essen: Verleihung der Awards von AUTO BILD SPORTSCARS und AUTO BILD MOTORSPORT

Berlin (ots) - Sebastian Vettel zum Fahrer des Jahres im Formelsport gekürt / "Goldener Rennfahrerschuh" geht an Tom Kristensen für sein Lebenswerk, Sportwagenweltmeister Timo Bernhard sowie DTM-Champion Pascal Wehrlein / Sieger der "Deutsche Post Speed Academy 2015" ist Marvin Dienst

Bei der 14. "Race Night" im Rahmen der Essen Motor Show am Freitag, 27. November 2015, wurden erneut die Auszeichnungen von AUTO BILD MOTORSPORT und AUTO BILD SPORTSCARS verliehen. Rund 600 Gäste aus Wirtschaft, Medien und Motorsport nahmen an der feierlichen Preisverleihung im Congress Center West in Essen teil.

Zum "Fahrer des Jahres" im Formelsport kürten die Leser von AUTO BILD MOTORSPORT zum vierten Mal Sebastian Vettel. Weltmeister Sébastien Ogier nahm die Auszeichnung zum "Fahrer des Jahres" in der Kategorie Rallye-Sport entgegen, genau wie Timo Glock in der Kategorie Tourenwagen. Der neunmalige Le Mans-Rekordsieger Tom Kristensen wurde nach dem Ende seiner aktiven Karriere mit dem Redaktionspreis "Goldener Rennfahrerschuh" für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Auch die jungen deutschen Motorsporttalente kommen in der "Race Night" 2015 nicht zu kurz: Die "Deutsche Post Speed Academy", eines der wichtigsten Förderprogramme für Nachwuchsrennfahrer, zeichnete Marvin Dienst als Sieger aus.

Alle Auszeichnungen im Überblick

Redaktionspreis AUTO BILD MOTORSPORT - "Goldener Rennfahrerschuh" 

- Tom Kristensen (Lebenswerk)
- Pascal Wehrlein (DTM Champion 2015)
- Timo Bernhard (Sportwagenweltmeister 2015)
 
Leserwahl AUTO BILD MOTORSPORT - "Fahrer des Jahres" 
 
- Fahrer des Jahres - Formelsport: Sebastian Vettel
- Fahrer des Jahres - Tourenwagen: Timo Glock
- Fahrer des Jahres - Sportwagen: Nico Hülkenberg
- Fahrer des Jahres - Rallye: Sébastien Ogier
- Beifahrer des Jahres - Rallye: Julien Ingrassia
 
Leserwahl AUTO BILD SPORTSCARS 
 
- Bestes Concept Car: BMW 3.0 CSL Hommage
- Bestes Kleinserienauto: Koenigsegg One:1
- Kategorie Kleinwagen, Serie: Audi S1
- Kategorie Kleinwagen,Tuning: Abt S1 Sportback
- Kategorie Kompakte, Serie: Audi RS3
- Kategorie Kompakte, Tuning: GAD A45 AMG
- Kategorie Limousinen, Serie: Mercedes-AMG C 63 S
- Kategorie Limousinen, Tuning: Brabus S 850
- Kategorie Coupés, Serie: BMW M4 GTS
- Kategorie Coupés, Tuning: Geiger Corvette C7 Kompressor
- Kategorie Kombis, Serie: Audi RS4 Avant
- Kategorie Kombis, Tuning: Brabus E 850 T
- Kategorie Cabrios, Serie: Ferrari 458 Speciale Aperta
- Kategorie Cabrios, Tuning: Novitec Rosso California T
- Kategorie SUVs, Serie: Porsche Cayenne Turbo S
- Kategorie SUVs, Tuning: Mansory Gronos Sahara Edition
- Kategorie Supersportler, Serie: Mercedes-AMG GT S
- Kategorie Supersportler, Tuning: Geiger Corvette Z06

Sieger der "Deutsche Post Speed Academy" 

1. Platz: Marvin Dienst
2. Platz: Maximilian Günther
3. Platz: Tim Zimmermann 

Pressekontakt:

Friedrich Kabler / Tel: +49 30 2591 77625 / 
friedrich.kabler@axelspringer.de
Original-Content von: AUTO BILD, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: