AUTO BILD

AUTO BILD Marktbarometer 2015: Connected Car-Ausstattung für Autokäufer immer wichtiger

Hamburg (ots) - Internetfähigkeit, Connectivity und Navigation - das sind die häufigsten Assoziationen, die Autokäufer mit dem Thema "Connected Car" verbinden. Jeder Fünfte bezieht eine "Connected Car"-Ausstattung in die Kaufentscheidung für einen Neuwagen mit ein. Insbesondere bei jungen Käufern stößt das Thema auf großes Interesse. Das sind Ergebnisse des aktuellen AUTO BILD Marktbarometers, im Zuge dessen rund 1500 Neuwagenkäufer befragt wurden.

Vernetzte Autos sind vielen Autokäufern ein Begriff: 58 Prozent der Befragten haben konkrete Vorstellungen, die sie mit dem Begriff "Connected Car" verbinden. Am häufigsten nennen Autokäufer "die Internetfähigkeit des Autos" (22 Prozent), "Auto kommuniziert mit anderen" (16 Prozent) und "Navigation". 17 Prozent kennen den Begriff, ohne eine konkrete Vorstellung zu haben. 25 Prozent haben "Connected Car" noch nie gehört.

Bei 34 Prozent der Befragten stößt das Thema "Connected Car" auf Interesse, insbesondere die junge Käuferschaft will mehr darüber wissen: Mit 43 Prozent zeigt sich die Gruppe der 18-29-Jährigen am meisten interessiert. "Obwohl es sich bei 'Connected Car' um ein relativ junges Thema handelt, nimmt es bereits Einfluss auf die Kaufentscheidung", sagt Stephan Fritz, Anzeigenleiter AUTO BILD. 21 Prozent der Befragten geben an, das Thema "Connected Car" in der Kaufentscheidung zu berücksichtigen.

"Autozeitschriften sind für Neuwagenkäufer die Informationsquelle Nummer eins zum Thema 'Connected Car'", so Fritz. "Nicht nur Oberklasse-Käufer, sondern auch die junge Zielgruppe zeigt sich begeistert vom vernetzten Auto. Hersteller sollten ihre Marketingkampagnen daher zielgruppenorientiert ausrichten und die richtigen Maßnahmen setzen."

Die durchschnittliche Ausgabebereitschaft für "Connected Car"-Vorrichtungen liegt bei 6,6 Prozent des Kaufpreises eines Neuwagens. In der jungen Zielgruppe der 18-29-Jährigen liegt dieser Wert bei 8,4 Prozent, bei Käufern von Oberklasse-Fahrzeigen sogar bei 9,2 Prozent. Insbesondere der Sicherheitsaspekt überzeugt Käufer von der Ausgabebereitschaft für "Connected Car"-Elementen, gefolgt von mehr Entlastung für den Fahrer und geringere Kosten für Unterhalt und Fahrten.

"Connected Car" ist eines der großen Zukunftsthemen im Elektronik- und Automobilmarkt. Die Redaktionen von AUTO BILD und COMPUTER BILD bilden das Thema intensiv in der Berichterstattung ab.

Über das AUTO BILD Marktbarometer

Das AUTO BILD Marktbarometer ist eine repräsentative Studienreihe, die regelmäßig erscheint und sich mit den Themen, die Deutschlands Autofahrer bewegen, beschäftigt. Die aktuelle Studie basiert auf einer bevölkerungsrepräsentativen Online-Umfrage mit rund 1.500 Neuwagenkäufer der letzten 18 und nächsten 12 Monate. In diesem Jahr wurde die Umfrage erstmals in Zusammenarbeit mit der forsa Politik- und Sozialforschung GmbH durchgeführt. Bisherige Themen waren unter anderem "Alternative Antriebe" und "Smart Shopping".

Pressekontakt:

Pressekontakt Axel Springer SE:
Kristin Posch
Tel: +49 30 2591 77610
kristin.posch@axelspringer.de

Original-Content von: AUTO BILD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AUTO BILD

Das könnte Sie auch interessieren: