AUTO BILD

AUTOSPOT 2010: Die Gewinner des Werbefilmpreises von autobild.de fahren vor

Hamburg (ots) - Zum dritten Mal zeichnet autobild.de, das Online-Portal von Europas größter Autozeitschrift, die beliebtesten Werbefilme mit dem AUTOSPOT 2010 aus. Der Beitrag "Sorry" von Mercedes Benz hat sich bei den Nutzern und bei der Fachjury durchgesetzt: Er erhält den Publikumspreis sowie den 1. Preis in der Kategorie Automobilhersteller. "Impossible Dream" von Honda belegt den 1. Platz in der Kategorie Importeure, "Versicherungsunfall" des Versicherungsdienstleiters DEVK gewinnt in der Kategorie Automotive.

autobild.de überreicht die Auszeichnungen des AUTOSPOT 2010 an die Gewinner während des Pariser Autosalons (2.-17. Oktober 2010). Der Gewinner des Publikumspreises erhält ein großes Werbepaket bei AUTO BILD und autobild.de.

Die Entscheidung war nicht leicht: 26 internationale Unternehmen, Agenturen und Produzenten hatten insgesamt 61 kreative Beiträge eingereicht. Bei der Publikumswahl vergaben autobild.de-Nutzer rund 310.000 Bewertungen.

"Erfolgreiche Werbung für Autos erzählt Geschichten und weckt Leidenschaft. Als Trendbarometer zeigt der AUTOSPOT, was Auto-Fans begeistert. Mit einer großen Resonanz bei autobild.de-Nutzern, Herstellern und Agenturen hat sich unser Preis als feste Instanz der Branche etabliert - ein deutliches Signal für unsere Partner, zusammen mit uns neue Werbeangebote zu entwickeln", so Stephan Fritz, Anzeigenleiter AUTO BILD und autobild.de.

Dies sind die Gewinner:

Publikumspreis

Daimler AG, Mercedes Benz "Sorry" (Jung von Matt)

Automobilhersteller

Gold: Daimler AG, Mercedes Benz "Sorry" (Jung von Matt) Silber: Audi AG "New Kid" (Audi AG) Bronze: Volkswagen "Lehrling" (Grabarz & Partner)

Importeure

Gold: Honda "The Impossible Dream" (Wieden & Kennedy London) Silber: Skoda "Fußneid" (Leagas Delaney Hamburg) Bronze: Dacia "Statussymptome" (Nordpol & Hamburg)

Automotive

Gold: DEVK "Versicherungsunfall" (Grabarz & Partner) Silber: DEKRA "Safety Check 2010" (+310 Agentur für Design und Kommunikation Saarbrücken) Bronze: HDI-Gerling "Einkaufswagen" (Gudella Barche Werbeagentur)

Fachjury

Mitglieder der diesjährigen Fachjury sind Till Demtrøder (Schauspieler und Drehbuchautor), Hans Hamer (Verlagsgeschäftsführer Auto, Computer & Sport bei Axel Springer), Matthias Brüll (Geschäftsführer MEC), André Kemper (Gründer der Agentur KemperTrautmann), Barbara Schöneberger (Moderatorin), Volker Schütz (Chefredakteur Horizont), Eve Sheer (Moderatorin), Hans-Joachim Stuck (ehemaliger Formel-1-Fahrer), Christina Surer (Moderatorin und Model), Sven Traichel (CEO MPG), Uli Veigl (CEO Grey Global Group Germany), Jean-Remy von Matt (Jung von Matt), Bernd Wieland (Chefredakteur AUTO BILD), Verena Wriedt (Moderatorin), Peter Würtenberger (Chief Marketing Officer von Axel Springer Media Impact) sowie Sonja Zietlow (Moderatorin).

Die Werbefilme der AUTOSPOT-Gewinner auf autobild.de: www.autobild.de/autospot_gewinner

Über autobild.de

autobild.de, autobild.tv und mobil.autobild.de, die digitalen Plattformen der AUTO BILD-Gruppe, sind mit 5,6 Millionen Visits (Quelle: IVW August 2010) die führenden Anbieter von redaktionellen Inhalten rund um das Thema Auto im Internet. Rund 15.000 Artikel und 120.000 Bilder, über 1.000 Videos, eine Gebrauchtwagenbörse mit über 100.000 angebotenen Fahrzeugen sowie neueste technische Anwendungen und Serviceleistungen machen autobild.de, autobild.tv und mobil.autobild.de zu kompetenten und objektiven Beratern in allen Fragen der Mobilität. In der AUTO BILD-Gruppe erscheinen die Titel AUTO BILD, AUTO BILD ALLRAD, AUTO BILD KLASSIK, AUTO BILD MOTORSPORT, AUTO BILD SPORTSCARS, AUTO TESTS sowie zahlreiche Sonderhefte. Die AUTO BILD-Gruppe erreicht monatlich 40 Millionen Leser, ist damit Europas Nummer 1 und weltweit der stärkste Auto-Titel.

Pressekontakt:

Svenja Friedrich
Tel: +49 (0) 30 25 91-7 76 09
svenja.friedrich@axelspringer.de

Original-Content von: AUTO BILD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AUTO BILD

Das könnte Sie auch interessieren: