AUTO BILD

Mehr Serien, mehr Service, mehr Diskussionsstoff: AUTO BILD erweitert Berichterstattung

Berlin (ots) - Neue Serien "AUTO BILD extrem" und "Das Auto meines Lebens" / Neue Rubriken zu Multimedia und Gebrauchtwagen / Zusätzliche Seiten

AUTO BILD, Europas größte Autozeitschrift, erweitert ab sofort das inhaltliche Spektrum und bietet auf acht zusätzlichen Seiten mehr Raum für die Faszination Auto. Neue Serien und Rubriken liefern ausführliche Informationen, aber vor allem Unterhaltung und Diskussionsstoff.

Die Serie "AUTO BILD Extrem" berichtet von kuriosen Mutproben und ungewöhnlichen Fahrzeugen. Beispielsweise zeigt sie die sieben mächtigsten Sportwagen oder was passiert, wenn man mit einem Rennwagen zum Supermarkt fährt. Große Emotionen bietet die Serie "Das Auto meines Lebens": Die Redakteure erzählen von Fahrzeugen, deren Erinnerung sich eingeprägt hat. Dies kann das erste Auto sein, ein jahrelanger Begleiter oder eine kurze "Affäre" im Urlaub.

Zusätzliche Rubriken liefern viel Wissenswertes rund um das Auto. So finden die Leser auf der neuen Gebrauchtenwagen-Seite Tipps und Trends - von den beliebtesten Extras bis zu cleveren Tricks bei der Preisverhandlung. In der Rubrik "Bestenliste" berichtet AUTO BILD Woche für Woche über die besten Sprinter, die sparsamsten Diesel oder die leisesten Reisebegleiter und erklärt zudem, wie das Magazin die Tests durchführt.

Eine Extra-Seite rund um Multimedia befasst sich mit aktuellen Technik-Trends und schaut sich beispielsweise MP3-Systeme im Auto oder iPhone-Apps für Autofahrer an. Das inhaltliche Angebot wird durch "50 Zeilen Liebe, 50 Zeilen Hass" ergänzt. Auf dieser Meinungsseite diskutieren die Redakteure ein aktuelles Thema zugespitzt und polarisierend.

"AUTO BILD gibt Gas mit Geschichten zum Staunen und Reportagen über Autos, die uns nicht mehr loslassen. Wir machen keine Meinung, sondern schreiben sie und blicken tief unter das Blech. Damit setzt AUTO BILD konsequent auf seine Kernkompetenzen - Service, Kaufberatung, Unterhaltung und Anwalt des Lesers", so Bernd Wieland, Chefredakteur AUTO BILD.

Über AUTO BILD

AUTO BILD, Europas größte Autozeitschrift, erreicht monatlich rund 40 Millionen Leser. Sie informiert jede Woche über die wichtigsten Trends und Neuigkeiten rund um das Thema Automobil. Fahrberichte und Vergleichstests liefern dem Leser praktische Entscheidungshilfe für den Kauf von Neu- und Gebrauchtwagen.

Die AUTO BILD-Gruppe umfasst neben AUTO BILD die Zeitschriften AUTO BILD ALLRAD, AUTO BILD SPORTCARS, AUTO BILD KLASSIK, AUTO BILD MOTORSPORT, AUTO TEST, zahlreiche Sonderhefte sowie die digitalen Plattformen www.autobild.de, www.autobild.tv und www.mobil.autobild.de.

Pressekontakt:

Svenja Friedrich
Tel: +49 (0) 30 25 91-7 76 09
svenja.friedrich@axelspringer.de

Original-Content von: AUTO BILD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AUTO BILD

Das könnte Sie auch interessieren: