Gruner+Jahr, NEON

Laura Tonke im NEON-Interview: "Ich habe mich noch nie so geschämt"

Hamburg (ots) - Laura Tonke, 42, hatte es mit Ende 20 satt, Schauspielerin zu sein - die vielen Castings und Absagen gingen ihr auf die Nerven. Also traf sie eine Entscheidung. "Ich legte eine Pause als Schauspielerin ein und fing an, in einer Berliner Arthouse-Videothek zu arbeiten", erzählt die zweifache Gewinnerin des Deutschen Filmpreises dem Magazin NEON im Interview (Ausgabe 8/2016).

In der Videothek kamen Tonke die Strafgebühren für zu lange ausgeliehene Filme zu hoch vor. Kurzerhand entschied sie, einem Kunden den Betrag zu erlassen. "Das sah der Chef und machte mich zur Sau. Ich habe mich noch nie so geschämt." Doch das hatte auch etwas Gutes: "Heute hilft mir dieser Fehler, weil ich das damalige Schamgefühl für Rollen abrufen kann." Zudem erkannte Laura Tonke, dass sie zu dem zurückkehren müsse, was sie wirklich gut könne, zur Schauspielerei.

Das vollständige Interview ist in der aktuellen Ausgabe von NEON (Ausgabe 8/2016) zu finden, die ab 11. Juli 2016 zum Preis von 3,70 Euro im Handel erhältlich ist. Die Ausgabe mit dem Titelthema "Ich liebe meine(n) Ex" erscheint mit passendem Doppelcover - mal mit weiblichem, mal mit männlichem Fotomodell.

Diese Meldung ist mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Tamara Kieserg
Gruner + Jahr GmbH & Co KG
PR/Kommunikation CoI "News"
Telefon: 040 / 37 03 - 5550
E-Mail: kieserg.tamara@guj.de
Internet www.neon.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, NEON, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, NEON

Das könnte Sie auch interessieren: