Preview Event & Communication

Innovationen auf der neuen Daten-Autobahn
Auf dem 9. DEUTSCHER INNOVATIONSGIPFEL heute schon die mobile Zukunft erleben und ausprobieren

Hamburg (ots) - Industrie 4.0, autonomes Fahren und IoT wird die neue Mobilfunk-Generation (5G) ermöglich. 5G wird voraussichtlich erst 2020 ausgerollt. Die Teilnehmer des 9. DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFELS werden ihrer Zeit jedoch weit voraus sein. Denn die können am 24. Februar in München die neue Daten-Autobahn nicht nur "hautnah" live vor Ort erleben. VODAFONE baut für seinen Workshop "Innovieren auf der neuen Daten-Autobahn" eigens ein 5G-Netz auf dem Gipfeltreffen auf. Vor dem Hintergrund des eigenen Firmen-Know-hows können Besucher dann bereits ihre eigenen Lösungen für die mobile Welt von morgen heute schon "Probe fahren". Denn das "Network-in-a-Box" wird auf dem branchen- und technologieübergreifenden Entscheidertreffen einen einmaligen Exkurs in die mobile Zukunft möglich machen. Da die Teilnehmerzahl dieser interaktiven Intensiv-Workshops begrenzt ist, sollten sich Interessierte umgehend ihr Ticket sichern über die Webseite des DI 2016: www.deutscher-innovationsgipfel.de.

Erst neue, schnellere TK-Netze, die der neue Mobilfunk-Standard 5G beflügeln wird, bilden die Grundlage für die Digitalisierung. Industrie 4.0 - die Vernetzung von Maschinen, Menschen und Wertschöpfungsketten - und das Internet der Dinge (IoT) - die Vernetzung von Geräten - oder das autonome Fahren werden mit 5G überhaupt erst möglich. Experten rechnen bis 2020 mit der Einführung dieses neuen Mobilfunk-Standards. Wer 5G allerdings heute schon sehen und live erleben möchte, der sollte den 9. DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL (www.deutscher-innovationsgipfel.de) am 24. Februar in München keinesfalls versäumen.

Denn die Teilnehmer dieses einmaligen, branchen- und technologieübergreifenden Entscheidertreffens werden auf dieser exklusiven Plattform nicht nur über den aktuellen Stand in Sachen 5G informiert. VODAFONE wird den Kongress-Besuchern im Rahmen des Workshops "Innovieren auf der neuen Daten-Autobahn" auch anbieten, ganz persönliche Erfahrungen mit der neuen Mobilfunkwelt zu machen. Denn vor dem Hintergrund des eigenen Firmen-Know-hows können Besucher des DI 2016 Lösungen für eine neue, mobile Welt selber entwickeln. Das "Network-in-a-Box" wird diesen einmaligen Exkurs in die mobile Zukunft möglich machen.

Das exklusive 5G Mobilfunknetz ist aber nur ein Highlight unter vielen weiteren Höhepunkten des branchen- und technologieübergreifenden Entscheidertreffens. Neben VODAFONE werden noch viele weitere Unternehmen ihr Wissen und Know-how mit den Besuchern teilen und anhand von "Best Cases" neue Impulse für die eigene Arbeit setzen. Mit auf dem DI 2016 dabei sein werden u.a. Unternehmen wie accenture strategy, Capgemini, Detecon, Designit, Deutsche Telekom, goetzpartners, Hewlett Packard Enterprise, Intel, PA Consulting, RWE, SAP, T-Systems oder unify.

Auf die Kongress-Besucher wartet ein extrem interessantes Programm. Hochkarätige Referenten und Leiter der Intensiv-Workshops garantieren einen Wissens-Transfer auf höchstem Niveau. Zum Abschluss des 9. DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFELS wird Christian Lamprechter, Geschäftsführer INTEL Deutschland und Territory Manager Deutschland, Österreich, die Chancen und Potenziale innovativer Technologien für neue Geschäftsmodelle zusammenfassen. Weitere Details zu Referenten, Programm oder Tickets bietet die Webseite des DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFELS unter www.deutscher-innovationsgipfel.de

Pressekontakt:

innovation network
Eckerkamp 139 B
22391 Hamburg
Tel. +49-40-53 930 450
team@preview-event.de
www.pre-view-online.com
www.deutscher-innovationsgipfel.de
Original-Content von: Preview Event & Communication, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Preview Event & Communication

Das könnte Sie auch interessieren: