Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Neuzugänge in Werders Athletik-Bereich

Bremen (ots) - Mit Beginn der Saison 2016/2017 wird sich der SV Werder Bremen im Bereich des Athletiktrainings noch breiter aufstellen. Diplom-Sportwissenschaftler Günther Stoxreiter wird ab sofort das Trainerteam um Coach Viktor Skripnik als Athletiktrainer ergänzen.

"Günther Stoxreiter bringt ein hohes Maß an Fachkompetenz mit und hat in Österreich bereits in unterschiedlichen Vereinen als Athletiktrainer auf hohem Niveau gearbeitet. Wir sind uns sicher, dass er diesen sehr wichtigen Bereich bei uns gemeinsam mit Axel Dörrfuß weiter vorantreiben wird", erklärt Frank Baumann, Geschäftsführer Sport. Schwerpunkt wird für Stoxreiter die tägliche Arbeit mit dem Profiteam in den Bereichen Fitness und Athletik sein. Im Kraftraum: Stoxreiter und Dörrfuß mit Keeper Michael Zetterer (Foto: WERDER.DE).

Der 35-jährige Österreicher absolvierte sein Studium der Sportwissenschaften in Wien und sammelte anschließend als Sportwissenschaftler, Athletiktrainer und Cheftrainer im Nachwuchsbereich Erfahrungen in den Fußballakademien in Kärnten, RZ Pelletz WAC und Linz. Dazu ist er ausgebildeter Life Kinetik Trainer, durchlief das EXOS Performance Mentorship von Mark Verstegen und absolvierte die Ausbildung zum A-Lizenz-Fußball-Trainer.

Axel Dörrfuß, der bereits seit Oktober 2015 beim SV Werder arbeitet, legt seinen Fokus auf die Bereiche Trainingssteuerung, Leistungsdiagnostik, Rehabilitation und Koordination der Athletiktrainer. "Wir werden den Bereich Athletik mehr an die Belastungen im Fußball anpassen und noch gezielter bis ins Leistungszentrum abstimmen. Wir haben das Konzept schon länger in der Schublade und sehen jetzt zu Beginn der Vorbereitung einen guten Zeitpunkt diesen Impuls zu setzen", so Dörrfuß.

Auch das WERDER Leistungszentrum stellt sich im Bereich des Athletiktrainings neu auf. Leif Frach hat mit Beginn der Vorbereitung diesen Bereich von Andreas Groß übernommen, der auf eigenen Wunsch ausscheidet und einen Master-Studiengang in Köln aufnimmt. Frach sammelte weitere Berufserfahrung im Sport Performance Institute in Hamburg, war Athletik- und Rehatrainer im Leistungszentrum des 1. FC Köln und Reha-Trainer in einem Rehabilitationszentrum in Leverkusen.

Pressekontakt:

SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Michael Rudolph, Direktor Kommunikation
info@werder.de
Telefon: 0421/434590

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: