Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Spülung des Kniegelenks bei Bargfrede

Bremen (ots) - Philipp Bargfrede muss bei seinem Heilungsverlauf nach seinem Meniskusriss einen kleinen Rückschlag hinnehmen. Nach seiner Operation wurde im rechten Knie eine leichte Entzündung festgestellt. Das Kniegelenk wurde nun in Bremen gespült.

An den Plänen des 27-Jährigen, sein Comeback zum Saisonstart anzustreben, ändert sich aber nichts. "Jeder Rückschlag ist natürlich ärgerlich, aber die festgestellten Probleme können behoben werden. Die Heilung des lädierten Meniskus dauert ohnehin noch an, so dass ich nicht mit zeitlichen Verzögerungen rechne", so Bargfrede gegenüber WERDER.DE

Bargfrede hatte sich im Auswärtsspiel gegen den FC Schalke 04 Mitte Januar 2016 verletzt und fällt seitdem aus.

Pressekontakt:

SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Michael Rudolph, Direktor Kommunikation
info@werder.de
Telefon: 0421/434590
Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: