Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Bänderanriss im Sprunggelenk - Pause für Sternberg

Bremen (ots) - Der SV Werder wird voraussichtlich in den kommenden zwei bis drei Wochen auf Linksverteidiger Janek Sternberg verzichten müssten. Der 23-Jährige zog sich einen Bänderanriss im Sprunggelenk sowie eine Kapselverletzung im linken Fuß zu. Das ergab die eingehende Untersuchung in Bremen nach Werders Rückkehr aus dem Trainingslager im türkischen Belek.

"Der Fuß sieht schlimmer aus als es zum Glück ist. Die Verletzung ist zwar relativ schmerzhaft, aber ich hoffe dennoch, dass ich schneller wieder auf dem Platz stehen kann als im ersten Moment vermutet", so Sternberg gegenüber WERDER.DE. Sternberg zeigte sich glücklich, dass die Bänder nicht wie anfangs befürchtet komplett gerissen sind. Der Linksfuß musste am letzten Trainingslager-Tag im Testspiel gegen Inter Baku nach acht Minuten ausgewechselt werden. Er war nach einem Kopfballduell umgeknickt.

Pressekontakt:

SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Michael Rudolph, Direktor Public Relations
info@werder.de
Telefon: 0421/434590

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: