Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Werder reist in der 2. DFB-Pokalrunde nach Chemnitz - Reaktionen zur Auslosung

Bremen (ots) - Der SV Werder Bremen muss in der 2. Runde des DFB-Pokals beim Chemnitzer FC antreten. Das ergab die Auslosung durch die mexikanische TV-Moderatorin Vanessa Huppenkothen sowie Marcus Sorg, Trainer der deutschen U19-Nationalmannschaft, im Rahmen der Bundesliga-Berichterstattung des Pay-TV-Senders Sky. Die zweite Hauptrunde findet am 28./29.10.2014 statt.

"Es ist schade, dass es wieder kein Heimspiel geworden ist, das hätten wir uns für unsere Fans gewünscht. Mit Chemnitz erwartet uns ein starker Drittligist, der gegen Mainz ein Zeichen gesetzt hat. Wir wollen uns dennoch unbedingt für die dritte Runde qualifizieren", so Cheftrainer Robin Dutt zu dem Los.

Weitere Reaktionen der Werder-Profis:

Clemens Fritz: "Chemnitz ist eine gute Mannschaft, die super in die Liga gestartet ist und sich ordentlich verstärkt hat. Aber natürlich fahren wir da als Favorit hin und wollen unbedingt die nächste Runde erreichen."

Luca Caldirola: "Das Los ist in Ordnung, aber wir wissen, dass es im DFB-Pokal keine einfachen Spiele gibt. Wir müssen alles geben, um eine Runde weiterzukommen. Das ist unser Ziel."

Assani Lukimya: "Das wird kein einfaches Spiel, aber mit einem Sieg haben wir die Möglichkeit, im DFB-Pokal zu überwintern. Dafür werden wir alles tun."

Ticket-Information: Die Bestellannahme für Tickets für die Zweitrunden-Partie läuft ab Montag, 25.08.2014, 9 Uhr online auf WERDER.DE.

Pressekontakt:

SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Michael Rudolph, Direktor Public Relations
medien@werder.de
Telefon: 0421/434590

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: