Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Innovative Wege - Werder-Service in 140 Zeichen

Bremen (ots) - Service von Werder für Werder-Fans in 140 Zeichen. Unter diesem Motto gehen die Grün-Weißen neue Wege in der digitalen Kommunikation. Denn seit Ende Juni haben alle Anhänger die Möglichkeit, ihre Fragen an den SV Werder nicht mehr nur über das Telefon zu stellen, sondern auch über Twitter. Damit sind die Grün-Weißen der erste Bundesliga-Verein, der das Callcenter auf diesen digitalen Kanal ausweitet.

"Wir sind ständig auf der Suche nach innovativen Wegen, durch die wir die Kommunikation zwischen unseren Fans und dem Verein weiter verbessern können. Social Media bedeutet starke Interaktion, wir gehen dahin, wo sich unsere Fans aufhalten", erklärt Tino Polster, Direktor Club Media und ergänzt: "Es ist nicht ausgeschlossen, dass wir den Service in Zukunft auch noch auf weitere Kanäle ausweiten."

Barbara Kliem, Leiterin des Callcenters, freut sich über diese Innovation: "Dadurch haben wir jetzt auch die Möglichkeit, über Twitter auf Anfragen reagieren zu können und so auf zeitgemäße und authentische Weise Service für unsere Anhänger zu leisten. Über die Social Media-Kanäle sind wir noch greifbarer, erreichen eine große Anzahl von Fans und können auch proaktiv Informationen streuen", so Kliem.

Erreichbar ist das "Twittercenter" unter dem Profil @Werder_Service. Bereits knapp 350 Fans folgen dem Service-Kanal der Grün-Weißen auf der Echtzeit-Kommunikationsplattform. Infos zu Trainings- und Öffnungszeiten und vieles mehr gibt es unter dem Hashtag #werderservice.

Pressekontakt:

SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Michael Rudolph, Direktor Public Relations
medien@werder.de
Telefon: 0421/434590

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: