Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Mit Wiese und Jensen nach Dortmund, "Boro" fällt aus

Bremen (ots) - Torhüter Tim Wiese wird im wichtigen Bundesliga-Spiel bei Borussia Dortmund zwischen den Pfosten stehen. Der Nationalkeeper gab nach dem Abschlusstraining am Freitag Grünes Licht für seinen Einsatz. "Ich spüre noch eine leichte Verklebung, dort wo der Bluterguss in meiner Wade saß. Aber das stört mich nicht. Ich werde einsatzbereit sein. Und auch die Abstöße ausführen können", sagte der 28-Jährige. Als zweiter Torhüter wird U 23-Keeper Felix Wiedwald dabei sein. Über eine Rückkehr in den Kader darf sich auch Dänemarks WM-Teilnehmer Daniel Jensen freuen. Der Mittelfeldspieler rutscht für Tim Borowski in die Gruppe, der am Freitag wegen eines grippalen Infekts nicht trainieren konnte und für das Wochenende ausfällt. Jensen sieht für sich die Chance, sich wieder anzubieten. "Zunächst muss man sehen, ob ich für einen Einsatz eingepalnt bin. Ich würde jedenfalls nicht 'Nein' sagen", so der Routinier, der zuletzt zweimal nicht im kader stand. "So ist Fußball. Ich habe versucht diese Zeit konstruktiv zu nutzen, meinen verletzten Fuß weiter zu stärken und spüre, dass es wieder besser geht. Wenn ich mich sicherer fühle, werde ich auch wieder Leistungen zeigen, die für mich sprechen." Insgesamt standen Cheftrainer Thomas Schaaf am Freitagnachmittag nur 18 spielberechtigte Profis zur Verfügung. Kapitän Torsten Frings und Sturmtalent Marko Futacs, die ebenfalls mittrainierten, sind wegen ihrer Roten Karten gegen Nürnberg bzw. gegen Jena nicht spielberechtigt. Folgender 18-köpfiger Kader nimmt am Freitagnachmittag die Reise mit der Bahn nach Dortmund auf: Wiese, Mielitz, Pasanen, Mertesacker, Naldo, Prödl, Fritz, Bargfrede, Hunt, Özil, Marin, Almeida, Pizarro, Rosenberg, Husejinovic, Boenisch, Abdennour, Jensen. Pressekontakt: Werder Bremen GmbH & Co KG aA Franz-Böhmert-Str. 1 c Mediendirektor Tino Polster tino.polster@werder.de Telefon: 0421/434591880 Fax: 0421/434591530 Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: