Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Wichtige Infos zum Europa-League-Spiel beim FC Twente

Bremen (ots) - Entgegen einem anders lautenden Pressebericht wird die Stadt Enschede am Donnerstag, 18.02.2010 anlässlich des Europa League Spiels zwischen dem FC Twente und Werder Bremen nicht für alle Deutschen, und damit auch nicht für Werder-Fans gesperrt. Enschedes Bürgermeister Peter den Oudsten verzichtet darauf, diesen ursprünglich aus Sicherheitsgründen erwogenen Plan in die Tat umzusetzen. Ebenso wenig werden die 1.260 Fans von Werder Bremen gezwungen ihre Fahrzeuge an der Grenze im 15 Kilometer entfernten Gronau abzustellen und mit Bussen weiter ins Stadion zu reisen. Die Polizei Enschede hat vielmehr eine Routenbeschreibung zum Stadion "De Grolsch Veste" herausgegeben, der alle Fans, die individuell oder per Bus aus Deutschland anreisen, folgen sollen. Diese Informationen wurden Werder Bremen bei einem Sicherheits-Meeting am Dienstagmittag in Bremen zur Verfügung gestellt. Werder Bremen weist alle Fans auf ein erhöhtes Risiko hin und rät dazu, die Hinweise zur An- und Abfahrt strikt zu befolgen. Fans ohne Eintrittskarte sollen auf keinen Fall nach Enschede reisen, es besteht nicht mehr die Möglichkeit ein Ticket für das Spiel in den Niederlanden zu erwerben. Anreise in die Niederlande für PKW In Osnabrück A 30 Richtung Amsterdam nehmen An der Grenze A 1 folgen bis zur Abfahrt A 35 in Richtung Enschede. (25km) Auf der A 35 nehmen Sie die Ausfahrt Enschede-West (Ausfahrtsnummer 26) Nach verlassen der Autobahn links halten und nach ca. 1 km die Ausfahrt rechts Richtung Stadion nehmen. Danach links abbiegen und der Straße 3 km folgen, bis Sie unter einer Brücke durchgefahren sind. Hinter der Brücke nehmen Sie die erste Straße links, dort können Sie ihren PKW abstellen. (Thermen) Ab der Abfahrt 26 ist der Weg zum Stadion für deutsche Anhänger ausgeschildert. Hinweise zur Anreise mit Bussen Fans, die mit einem Bus anreisen, müssen vor der Brücke rechts abbiegen, nach 200 Metern links abbiegen und nach weiteren 200 Meter wieder links. Der Weg zum Auswärtsblock geht von dort aus immer Geradeaus, wo sie auch geeignete Parkplätze vorfinden. Pressekontakt: Werder Bremen GmbH & Co KG aA Franz-Böhmert-Str. 1 c Mediendirektor Tino Polster tino.polster@werder.de Telefon: 0421/43459188 Fax: 0421/43459153 Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: