Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Begeistertes Publikum nach Kino-Premiere von "Einsteigerinnen - ein Jahr für Werder Bremen"

Bremen (ots) - Selbst beim Abspann ging das Publikum noch voller Emotionen mit. 350 Gäste im bis auf den letzten Platz gefüllten Kino 8 des CinemaxX Bremen erlebten am Donnerstagabend, 04.09.2008, einen außergewöhnlichen, kurzweiligen Abend. Der Dokumentarfilm "Einsteigerinnen - ein Jahr für Werder Bremen" über die ersten 15 Monate der neu geschaffenen Frauen-Mannschaft der Grün-Weißen und vor allem die persönlichen Geschichten der fünf Spielerinnen Mirja, Kaddy, Anna, Simone und Miriam hatten das Premieren-Publikum 94 Minuten lang in den Bann gezogen. Darunter auch die Werder-Profis Frank Baumann und Christian Vander, die ehemaligen Aktiven Mirko Votava (dessen Tochter im Film mitspielt), Uwe Harttgen, Thomas Wolter und Björn Schierenbeck. "Ein super Film, den ich so nicht erwartet hatte", schwärmte Torhüter Christian Vander, der vor allem "von dieser Authentizität der Mädchen, der Leidenschaft mit der sie Fußball spielen und den Belastungen, die sie für ihre Ziele auf sich nehmen" beeindruckt war. "Man bekommt gerade als Profi vor Augen geführt, wie viel Service wir in unserem Alltag geboten bekommen und wie viel Eigeninitiative die Frauen in ihrer Freizeit dagegen selbst einbringen müssen", so Vander. Sogar Werders Aufsichtsratsvorsitzender Willi Lemke ließ es sich nicht nehmen, wenige Stunden vor einer beruflichen China-Reise die Einladung zur Filmpremiere wahrzunehmen. Wie Werders Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer oder der Präsident des Bremer Fußballverbands Dieter Jerzewski, aber auch Sängerin Lea Finn lachte und litt Lemke mit den "Einsteigerinnen". Klaus-Dieter Fischer sagte: "Das ist ein außergewöhnlicher Film über den Frauenfußball, eine Perspektive, die selten ein Filmteam bekommen hat. Der Film lebt von der Offenheit, mit der jede der Spielerinnen Einblick in ihre persönliche Situation gegeben hat." Bis auf wenige Ausnahmen war die komplette erste Mannschaft der grün-weißen Frauen aus der Vorsaison vertreten. Gemeinsam versammelten sie sich noch einmal zur Erinnerung vor dem Publikum zum Mannschaftsfoto. "Ein schöner Moment und ein schöner Abschluss für das Team, das in dieser Zusammensetzung sicher nie mehr vor einer Kamera stehen wird", so Silke Rudolph, die mit ihrem Mann, zahlreiche Glückwünsche für die Arbeit der letzten anderthalb Jahre entgegen nehmen konnte. Wer den Film noch auf der großen Leinwand sehen möchte, muss sich schnell Tickets sichern, denn momentan bietet das CinemaxX Bremen noch vier weitere Vorführungen an: "Einsteigerinnen - ein Jahr für Werder Bremen" läuft noch am Freitag, 12.09.2008 (19 Uhr), am Sonntag, 14.09.2008 (17 Uhr), am Montag, 15.09.2008 (17 Uhr) und am Mittwoch, 17.09.2008 (21 Uhr). Voraussichtlich ab Oktober soll der Dokumentarfilm auf DVD im Fanshop erhältlich sein. Pressekontakt: Rückfragen bitte an: Werder Bremen GmbH & Co KG aA Franz-Böhmert-Str. 1 c Mediendirektor Tino Polster tino.polster@werder.de Telefon: 0421/43459188 Fax: 0421/43459153 Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: