Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Große Live-Offensive bei WERDER.TV

    Bremen (ots) - Eine Woche nach dem Neustart der klubeigenen Web-TV-Plattform WERDER.TV ziehen die Grün-Weißen eine erste positive Zwischenbilanz. Werders Mediendirektor Tino Polster, der mit seinem Team für den Relaunch verantwortlich zeichnete, sagte am Dienstagnachmittag: "Der Übergang von unserem bisherigen Partner maxdome hin zum eigenen Auftritt hat technisch nahezu reibungslos geklappt. Das neue Konzept kommt an, es haben sich bereits fast alle bisherigen Abonnenten registriert und wir rechnen mit weiterem Zuwachs, denn unsere Sommeroffensive geht jetzt erst los."

    Im Mittelpunkt des neuen Angebots, das seit dem 01.07.2008 online erreichbar ist, stehen viele Live-Übertragungen. So konnten die Abonnenten in den ersten acht Tagen bereits zwei Pressekonferenzen live verfolgen. Sie waren dabei, als Cheftrainer Thomas Schaaf und Geschäftsführer Klaus Allofs in der offiziellen Eröffnungs-Pressekonferenz über den Start in die Saison, die Ziele und den Stand der Transferaktivitäten befragt wurden. Und sie konnten sich einen ersten Eindruck von Neuzugang Sebastian Prödl machen, dessen Vorstellung am Dienstagmittag ebenfalls live gestreamt wurde. "Ohne, dass wir dieses Angebot besonders beworben haben, klickten zur Eröffnung gut 1.000 User die Übertragung an. Das ist eine Zahl, die uns weiter motiviert", so Polster, der schon auf die nächsten Live-Höhepunkte bei WERDER.TV hinweist: "Wir werden in diesem Sommer jedes bislang terminierte Testspiel live im Internet zeigen. Das ist ein toller Service für alle Abonnenten. Schon am kommenden Freitag geht es beim Testspiel in Ottersberg los."

    Neben den zahlreichen Live-Aktivitäten bieten WERDER.TV-Redakteur Markus Biereichel und seine Mitarbeiter aber auch die gewohnten exklusiven Filme rund um die Profi-Mannschaft an, berichten aus den Trainingslagern und bereiten die Berichterstattung von den Pflichtspielen vor. Wie im Vorjahr werden dann alle Bundesligaspiele kurz nach Abpfiff in voller Länge und als Zusammenfassung im Internet gezeigt. "Egal, was in der Werder-Welt los ist. Wir werden noch schneller, noch aktueller reagieren können. Der eigene Auftritt macht es möglich!", freut sich Polster auf die WERDER.TV-Zukunft, die auch für nicht Abonnenten immer wieder kostenfreie Berichte bereithält.

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:

Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Mediendirektor Tino Polster
tino.polster@werder.de
Telefon: 0421/43459188
Fax:        0421/43459153

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: