Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Geschäftsführer Born bei ECA-Generalversammlung in Nyon

    Bremen (ots) - Werders Vorsitzender der Geschäftsführung Jürgen L. Born ist am Montag und Dienstag, 07./08.07.2008, Teilnehmer der Generalversammlung der European Club Association (ECA) in Nyon (Schweiz), die künftig als unabhängige und autonome Organisation die Interessen der europäischen Klubs vertreten wird. Auf der zweitägigen Zusammenkunft wird der erste offizielle Vorstand der Vereinigung gewählt, die damit nach einer mehrmonatigen Aufbauphase die Arbeit aufnehmen kann. "Das werden sehr interessante Tage, weil viele Grundsatzentscheidungen anstehen. So werden neben dem Vorstand auch verschiedene künftige Arbeitsgruppen gebildet und auch über den neuen Sitz der ECA gesprochen", so Born vor seiner Abreise.

    Die ECA löste zu Jahresbeginn 2008 die Arbeit der ehemaligen Gruppe "G 14" ab, in der europäische Topklubs ihre Interessen gegenüber der UEFA vertraten. Die neue Vereinigung ist breiter aufgestellt, ihr werden Mitglieder aller 53 UEFA-Verbände angehören. Voraussichtlich werden in der ECA 103 Vereine aus ganz Europa vertreten sein, darunter auch Werder Bremen, wobei die genaue Anzahl der Vereine, die jeder Verband entsendet, alle zwei Jahre neu festgelegt wird. Dies geschieht jeweils zum Ende einer UEFA-Saison und auf Basis der UEFA-Wertung hinsichtlich ihrer Mitgliedsverbände. Sie folgt diesen Prinzipien: Die drei am höchsten rangierenden Verbände stellen fünf Vereine, die nächsten drei jeweils vier Klubs, die Verbände von sieben bis 15 sind jeweils mit drei Vereinen vertreten, die Verbände 16 bis 26 mit zwei und die restlichen mit je einem Klub.

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:

Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Mediendirektor Tino Polster
tino.polster@werder.de
Telefon: 0421/43459188
Fax:        0421/43459153



Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: