Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Ohne Diego gegen Energie Cottbus

    Bremen (ots) - Diegos Oberschenkelverletzung, die ihn seit Dienstag schmerzhaft an der Teilnahme beim Mannschaftstraining hindert, ist nicht rechtzeitig abgeklungen. Nach einer individuellen Trainingseinheit am Freitagnachmittag musste der Brasilianer seinen Einsatz gegen Energie Cottbus absagen. "Ich spüre immer noch Schmerzen und habe das dem Trainer schon mitgeteilt", so der Mittelfeldspieler auf dem Weg in die Kabine. Thomas Schaaf nahm die Nachricht gelassen auf. "Es war klar, dass wir ihn nur in den Kader nehmen, wenn es Sinn macht. Er ist aber noch nicht soweit, deswegen fällt er morgen aus", erklärte der Bremer Coach.

    Kleiner Trost für Werders Trainerstab: Personell bleibt die Lage im Vergleich zum Saisonverlauf entspannt. Im Abschlusstraining boten sich 22 Spieler für den 18-köpfigen Kader an. Wieder mit dabei sind die beiden Mannschaftsführer Frank Baumann und Torsten Frings, die noch in der Vorwoche gegen den Karlsruher SC passen mussten. Auch Stürmer Hugo Almeida, der im Abschlusstraining am Freitag einen schmerzhaften "Pferdekuss" im Oberschenkel einstecken musste, meldete sich einsatzbereit.

    Verletzungsbedingt muss Schaaf neben Diego nur noch auf Martin Harnik (Innenbanddehnung im linken Knie) und Sebastian Boenisch (Muskelfaserriss im Oberschenkel) verzichten.

    Folgende 18 Spieler nominierte er für die Partie gegen Energie Cottbus: Wiese, Vander, Pasanen, Naldo, Vranjes, Fritz, Rosenberg, Özil, Hunt, Klasnic, Jensen, Mertesacker, Baumann, Owomoyela, Sanogo, Frings, Borowski, Almeida.

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:

Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Mediendirektor Tino Polster
tino.polster@werder.de
Telefon: 0421/43459188
Fax:        0421/43459153

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: