EANS-News: USU übernimmt führenden Anbieter von Anbieter von Social-Media Management Lösungen


--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Fusion/Übernahme/Beteiligung

Möglingen/Berlin, 20. Dezember 2012. (euro adhoc) - Die USU Software AG ("USU")
hat heute die mehrheitliche Übernahme der B.I.G. Social Media GmbH ("B.I.G.")
bekannt gegeben. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin
ist ein führender  internationaler Anbieter von Software-as-a-Service-Lösungen
für Enterprise-Kunden im Bereich Social Media Management. Das Lösungsportfolio
von B.I.G. reicht dabei von intelligentem Social Media Monitoring bis hin zu
Anwendungen für den Social-Media-Kundendialog. Damit lässt sich das im Internet
verfügbare Wissen über Kunden, Märkte und Trends bedarfsgerecht und stets
aktuell aufbereiten sowie über alle Kommunikationskanäle hinweg ohne
Medienbrüche verarbeiten und nutzen. Große Unternehmen wie z.B. Audi, Bosch,
Microsoft, Deutsche Post/ DHL, Lufthansa, O2 oder Viessmann setzen die Lösungen
von B.I.G. bereits erfolgreich ein. Mit den Produkten und der Expertise von
B.I.G. ergänzt die USU ihr Portfolio für wissensbasiertes Servicemanagement um
den dynamisch wachsenden Social Media-Markt.
 

Strategische Erweiterung im Bereich Knowledge Solutions

Mit der Integration der Social-Media-Technologie von B.I.G. in die
Wissensdatenbank USU KnowledgeCenter erreicht USU weltweit ein
Alleinstellungsmerkmal im wissensbasierten Servicemanagement und untermauert die
Marktführerschaft im Bereich Knowledge Solutions. Durch die Verknüpfung der
beiden etablierten Produktlinien erschließt USU künftig für Kunden den
kompletten Wissensschatz des Internets, bedient sämtliche Kundenservice-Kanäle
und liefert die an jedem Punkt der Service-Kette benötigten Informationen. Die
als Software-as-a-Service (SaaS) webbasierte Software von B.I.G. passt in
idealer Weise zur SaaS-Strategie der USU-Gruppe.  Der strategische
Zusammenschluss bietet zudem das Potenzial, auch international weiter zu
wachsen.


Wachstumspotenzial der USU durch Social Media Monitoring

Intelligente Social-Media-Software gibt u.a. Antworten auf folgende Fragen: Wie
wird im Web über das Unternehmen geredet? Auf welchen Social-Media-Plattformen
wird über unternehmensrelevante Themen diskutiert? Wo findet die Kommunikation
statt? Die Kombination von intelligenter Web-Analyse mit einer
unternehmensweiten Wissensdatenbank bereitet künftig die wichtigen Informationen
bedarfsgerecht auf und liefert so ein vollständiges Bild über Kunden- und
Markttrends. Das hilft dabei, Produkte und Dienstleistungen zu optimieren und
bildet den Ausgangspunkt für neue Businessstrategien. Dabei stellt insbesondere
die Integration von Social Media in die Geschäftsprozesse einen Erfolgsfaktor
dar. So ermöglicht beispielsweise die Integration von Social Media in das
Kundenbeziehungsmanagement (Social CRM) völlig neue Möglichkeiten der
Kundengewinnung und -bindung. 
Nach Angaben des Marktforschungsunternehmens Forrester entwickelt sich der
Social-Software-Markt mit jährlichen Wachstumsraten von über 60 Prozent in den
nächsten Jahren weiterhin sehr stark. Das Marktvolumen schätzt Forrester für
2016 auf 6,4 Milliarden US Dollar.
 

Die Eckpunkte der Beteiligung

Im Rahmen der Transaktion übernimmt die USU Software AG zunächst 51 Prozent der
Geschäftsanteile an der B.I.G. Social Media GmbH. Die USU strebt eine
vollständige Übernahme von B.I.G. innerhalb von zwei Jahren an. Aus diesem Grund
wurden den Parteien Put- und Call-Rechte für die verbleibenden Geschäftsanteile
eingeräumt. Im Rahmen der Transaktion vereinbarte man einen Gesamtkaufpreis von
bis zu 10,7 Millionen Euro, der von verschiedenen Faktoren abhängig ist,
insbesondere dem operativen Ergebnis von B.I.G. Das Unternehmen erwartet für das
Geschäftsjahr 2012 ein Umsatzwachstum von mehr als 50 % auf über 3 Millionen
Euro. Auch für die nächsten Jahre erwartet B.I.G. ein starkes, profitables
Umsatzwachstum.

Jedes Unternehmen wird künftig die Erkenntnisse aus Social-Media-Quellen
umsetzen müssen, will es erfolgreich sein. Mit der Beteiligung an B.I.G. ist es
uns gelungen, den Innovationsführer in diesem Schlüssel-Segment zu gewinnen. Die
Produkte sind breit etabliert und fügen sich ideal in das Portfolio der USU-
Gruppe ein", erläutert der Vorstandssprecher der USU Software AG, Bernhard
Oberschmidt.

Nach der Übernahme durch USU soll B.I.G. als selbstständige Einheit
weitergeführt werden. "Das Zusammengehen mit der USU-Gruppe bietet uns eine
exzellente Wachstumschance, da die große USU-Kundenbasis der Technologie von
B.I.G. neue Märkte eröffnet. Wir freuen uns darauf, unseren bewährten Service
für unsere Kunden fortzuführen. Zugleich erhalten unsere Mitarbeiter eine
langfristige Perspektive in einem etablierten und gesunden internationalen
Unternehmen", meint Prof. Dr. Peter Gentsch, Gründer und Gesellschafter der
B.I.G. GmbH.

Die USU Software AG bleibt auch nach dem Zukauf solide finanziert - ohne
Bankverbindlichkeiten und mit liquiden Mitteln von über 10 Millionen Euro für
das weitere organische und akquisitorische Wachstum.

Weitere Informationen zur Akquisition und den Planzahlen wird der Vorstand der
USU Software AG bei der Veröffentlichung der Geschäftszahlen 2012 im März 2013
bekannt geben.
 


Diese Pressemitteilung ist unterhttp://www.usu.deabrufbar.

Informationen zu B.I.G. finden sich unter: www.big-social-media.de
 



USU Software AG
 
Die USU-Gruppe ist der größte europäische Anbieter für IT- und Knowledge-
Management-Software. Marktführer aus allen Teilen der internationalen Wirtschaft
schaffen mit USU-Anwendungen Transparenz, sind agiler, sparen Kosten und senken
ihre Risiken. Neben der 1977 gegründeten USU AG gehören auch die
Tochtergesellschaften Aspera GmbH, LeuTek GmbH, OMEGA Software GmbH sowie die
USU Consulting GmbH zu der im Prime Standard der Deutschen Börse notierten USU
Software AG (ISIN DE000A0BVU28).
 
Mit der Produktlinie Valuemation® bietet USU heute aus einer Hand ein qualitativ
hochwertiges und von führenden Marktanalysten weltweit anerkanntes Portfolio für
wissensbasiertes Servicemanagement an. Die modular aufgebaute Suite unterstützt
den Industriestandard ITIL® umfassend. Das Konzernangebot in diesem Segment
komplettieren die Lizenzmanagement-Lösung SmartTrack von Aspera, die ZIS-
Produktfamilie für Systems Management von LeuTek sowie die Software myCMDB von
OMEGA. Hochwertige Strategieberatung für IT-Servicemanagement bietet USU
Consulting.

Mit der KnowledgeCenter-Technologie aktivieren Kunden das komplette Wissen ihrer
Organisation - ob als Recherche- und Navigationssystem oder eingebunden in ein
Wissensportal. Call und Service Center beantworten damit pro Jahr über 25
Millionen individuelle Anfragen.

Mit der kundenspezifische Entwicklung und Pflege komplexer Applikationen formen
USU-Experten Anwenderwünsche, Branchen-Know-how und Technologiekompetenz zu
maßgeschneiderten Individuallösungen. Weitere breit etablierte Kernkompetenzen
sind die Prozess- und Systemintegration sowie das Realisieren von Wissens- bzw.
Mitarbeiterportalen.


Weitere Informationen auf www.usu.de


Rückfragehinweis:
USU Software AG 
Investor Relations 
Falk Sorge 
Spitalhof
D-71696 Möglingen
Tel.: +49 (0) 71 41 - 48 67 351 
Fax:  +49 (0) 71 41 - 48 67 108 
E-Mail: f.sorge@usu-software.de

USU Software AG 
Corporate Communications 
Dr. Thomas Gerick 
Tel.: +49 (0) 71 41 - 48 67 440 
Fax:  +49 (0) 71 41 - 48 67 909 
E-Mail: t.gerick@usu-software.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: USU Software AG
             Spitalhof  
             D-71696 Möglingen
Telefon:     +49 (0)7141 4867 0
FAX:         +49 (0)7141 4867 20
Email:    investor@usu-software.de
WWW:      http://www.usu-software.de
Branche:     Software
ISIN:        DE000A0BVU28
Indizes:     CDAX, Prime All Share, Technology All Share
Börsen:      Freiverkehr: Hannover, Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf,
             Regulierter Markt: Stuttgart, Regulierter Markt/Prime Standard:
             Frankfurt 
Sprache:    Deutsch
 

 

 


Das könnte Sie auch interessieren: