EANS-Zwischenmitteilung: adesso AG
Zwischenmitteilung

   

--------------------------------------------------------------------------------
  Zwischenmitteilung der Geschäftsführung gemäß § 37x WpHG übermittelt durch
  euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
adesso AG erzielt Gewinnsprung im 3. Quartal 2012

* Umsatz zu Q2 um 9 % auf 31,6 Mio. Euro gesteigert
* EBITDA im dritten Quartal mit 2,9 Mio. EUR auf neuem Höchststand
* Ergebnisbeiträge in allen Geschäftsbereichen gestiegen
* Ergebnis je Aktie mit 0,23 EUR im dritten Quartal über Vorjahreswert

Die adesso AG konnte im dritten Quartal 2012 den Umsatz und die operative Marge
gegenüber den beiden ersten Quartalen des Jahres deutlich steigern. Der
Quartalsumsatz lag erstmalig über der Marke von 30 Mio. EUR. Das operative
Ergebnis erreicht mit 2,9 Mio. EUR EBITDA ebenfalls einen neuen Höchststand.
Durch Wachstumsinvestitionen und Restrukturierungsaufwand aus dem ersten
Halbjahr liegen die Ertragskennzahlen der ersten neun Monate 2012 jedoch
weiterhin unterhalb der Vorjahreswerte.

Geschäftsentwicklung

Im dritten Quartal hat adesso in einem stabilen Marktumfeld den Umsatz mit
IT-Beratung, Softwareentwicklung und Lizenzen für eigene Produkte gegenüber dem
vorangegangenen Quartal gesteigert. Basis hierfür waren eine hohe Anzahl
Arbeitstage, weiteres Mitarbeiterwachstum, eine starke Nachfrage im Bereich
Mobile Solutions und hohe Lizenzumsätze mit FirstSpirit, dem High-End Content
Management System der adesso Group. Insgesamt stieg der Umsatz im dritten
Quartal 2012 im Vorjahresvergleich um 21 % auf 31,6 Mio. EUR (Vorjahr: 26,1 Mio.
EUR; Q2 2012: 28,9 Mio. EUR). 

Neben der im März mehrheitlich übernommenen ARITHNEA GmbH entwickelte sich das
Geschäft von adesso in Österreich wie in der Schweiz positiv. Von der
Universität Wien hat adesso einen Großauftrag für ein Projekt im Umfang von 2,3
Mio. EUR erhalten. Die Schweizer Landesgesellschaft baut die Geschäfte durch
weitere Projekte bei PostFinance, Roche und Alstom aus und strebt nach 2011
erneut Höchststände bei Umsatz und Ergebnis an. 

Über den Erwartungen lagen im dritten Quartal die Lizenzerlöse mit dem eigenen
Produkt FirstSpirit. Allein im September wurden 1,0 Mio. EUR Lizenzerlöse mit
namhaften Neukunden aus den Bereichen Banken, Versicherungen und Industrie
erzielt.

Ertragsentwicklung

Bei stabiler Auslastung entlang des Mitarbeiterwachstums und durch reduzierte
Aufwände aus einem Festpreisprojekt stiegen Umsatz und operative Marge von
adesso Deutschland im dritten Quartal deutlich an. Die Restrukturierung des
Geschäfts im Bereich Energie- und Wasserwirtschaft wurde erfolgreich fortgesetzt
und führte zu keinen weiteren Ergebnisbelastungen.

Der Anteil hinzugekaufter Leistungen am Umsatz fiel um 3 %, so dass der
Rohertrag mit 24 % schneller stieg als die Umsatzerlöse. Der Personalaufwand
nahm im Vorjahresvergleich um 15 % auf 19,9 Mio. EUR zu; der sonstige
betriebliche Aufwand um 5 % auf 5,4 Mio. EUR. Das operative Ergebnis EBITDA
stieg so im Vergleich zum Vorjahr um 1,0 Mio. EUR oder 59 % auf einen neuen
Quartalshöchstwert von 2,9 Mio. EUR (Q2 2012: 0,1 Mio. EUR). Die EBITDA-Marge
wurde im dritten Quartal auf 9,2 % gesteigert (Vorjahr: 7,0 %).

Die Abschreibungen betrugen 780 TEUR (Vorjahr: 513 TEUR; Q2 2012: 806 TEUR),
wovon 467 TEUR auf planmäßige Abschreibungen auf Kaufpreisbestandteile
entfallen. Das Finanz- und Beteiligungsergebnis von -53 TEUR (Vorjahr: -48 TEUR;
Q2 2012: -2.237 TEUR) führt zu einem Vorsteuerergebnis im dritten Quartal von
2,1 Mio. EUR (Vorjahr: 1,3 Mio. EUR; Q2 2012: -3,0 Mio. EUR). Das
Konzernergebnis beträgt 1,4 Mio. EUR nach 1,2 Mio. EUR im Vorjahr und -3,8 Mio.
EUR im zweiten Quartal. Das Ergebnis je Aktie steigt mit 0,23 EUR um 6 %
gegenüber dem Vorjahr.

Neunmonatsbetrachtung

Der Umsatz stieg in den ersten neun Monaten 2012 im Vergleich zum
Vorjahreszeitraum um 11 % auf 87,9 Mio. EUR. Gleichzeitig nahm die
durchschnittliche Anzahl der Mitarbeiter um 213 oder 28 % zu. Zum Stichtag
beschäftigt die adesso Group 1.055 Mitarbeiter. Der Personalaufwand betrug 57,5
Mio. EUR nach 50,7 Mio. EUR im Vorjahr. Die Rohertragsmarge blieb mit 88 %
unverändert. Der sonstige betriebliche Aufwand stieg um 15 % auf 17,3 Mio. EUR.
Das operative Ergebnis EBITDA beträgt nach den ersten neun Monaten 2012 4,3 Mio.
EUR nach 7,2 Mio. EUR im Vorjahr. Hier machen sich insbesondere die hohen
Investitionen in die Produktentwicklung und die Neuaufstellung im Bereich
Energie- und Wasserwirtschaft sowie die Investitionen in das Wachstum bei adesso
Deutschland im ersten Halbjahr 2012 bemerkbar. So liegen die Ertragskennzahlen
für die ersten neun Monate 2012 trotz des erfolgreichen dritten Quartals unter
den Vorjahreswerten und unter dem Plan.

Das Vorsteuerergebnis beträgt -114 TEUR (Vorjahr: 4,1 Mio. EUR); das
Konzernergebnis -1,8 Mio. EUR (Vorjahr: 3,2 Mio. EUR). Das Ergebnis je Aktie
errechnet sich zu -0,24 EUR (Vorjahr: 0,55 EUR).

Weitere Kennzahlen

adesso hält zum 30.09.2012 liquide Mittel in Höhe von 17,6 Mio. EUR (Vorjahr:
18,1 Mio. EUR) oder 4,9 Mio. EUR weniger als zum 31.12.2011. Im dritten Quartal
2012 stiegen die liquiden Mittel aus dem positiven operativen Cashflow um 2,0
Mio. EUR. Die Netto-Cash-Position beträgt 9,2 Mio. EUR (Vorjahr: 12,6 Mio. EUR).
Die Eigenkapitalquote beträgt 43 %. Damit verfügt adesso weiterhin über eine
solide Bilanzstruktur und Finanzlage. Es wird mit einer weiteren Zunahme
liquider Mittel im vierten Quartal gerechnet.

Ausblick

Die Auftragslage sowie der Umfang der vertrieblichen Vorgänge sind zum
Berichtszeitpunkt mit Blick auf den Rest des Jahres 2012 als gut zu bewerten.
Vor dem Hintergrund des starken dritten Quartals wird davon ausgegangen, dass
die angepasste Prognose für das Ergebniswachstum im zweiten Halbjahr auf ein
EBITDA von 4,4 bis 5,1 Mio. EUR zum Jahresende (Stand Q3 2012: 4,3 Mio. EUR) mit
hoher Wahrscheinlichkeit übertroffen wird.

Diese und weitere Kennzahlen der ersten neun Monate sowie des 3. Quartals 2012
werden im Investor Relations-Bereich der adesso-Website unter
http://www.adesso-group.de/de/investorrelations/ zur Verfügung gestellt.

Der Vorstand

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    adesso AG
             Stockholmer Allee 24
             D-44269 Dortmund
Telefon:     +49 231 930-9330
FAX:         +49 231 930-9331
Email:    ir@adesso.de
WWW:      http://www.adesso-group.de
Branche:     Informationstechnik
ISIN:        DE000A0Z23Q5
Indizes:     CDAX
Börsen:      Freiverkehr: Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart,
             Regulierter Markt/General Standard: Frankfurt 
Sprache:    Deutsch