Kolpingwerk Deutschland gGmbH

Schuhspende des Papstes: Nachahmer gesucht

Köln (ots) - Das Kolpingwerk sammelt für ein Sozialprojekt in Köln 15.000 Paare gebrauchter Schuhe. Papst em. Benedikt XVI. ist mit gutem Beispiel vorangegangen und hat seine weltbekannten roten Papstschuhe gespendet. "Es wäre völlig unangemessen, diese Schuhe zu versteigern", erklärte Bundessekretär Ulrich Vollmer. "Um der Bedeutung dieser Schuhspende gerecht zu werden, bitten wir deshalb um Geldspenden, die dem sozialen Projekt "Blumenberg" in Köln zugutekommen. Wir möchten die Original-Papstschuhe dem Museum im Geburtshaus von Josef Ratzinger in Marktl zur Verfügung stellen." Auf die Spender hofft nun das Kolpingwerk, damit der Wert der Papstschuhe in dem Sozialprojekt ankommt. Spenden werden erbeten auf das Konto: Kolpingwerk Deutschland n.e.V., Bank für Sozialwirtschaft, IBAN: DE56 3702 0500 0001 0829 05. Zweck: Papstschuhe.

"Wir freuen uns außerdem über jede weitere prominente Persönlichkeit, die das Sozialprojekt in Köln mit einer Schuhspende unterstützen will und auch bereit ist, die eigenen Gebrauchten versteigern zu lassen", erklärt Ulrich Vollmer. Das Projekt "Blumenberg" wird von der Kolpingjugend im Diözesanverband Köln seit 14 Jahren ausschließlich mit Spenden unterhalten. Im Stadtteil Blumenberg mit 5800 Einwohnern haben 65 Prozent einen Migrationshintergrund. Der Jugendhilfebedarf ist enorm: Ein Viertel der Bevölkerung ist hilfebedürftig nach SGB II, bei den Kindern unter 15 Jahren sind es 35 Prozent. Kolping betreibt dort einen Treffpunkt für Kinder und Jugendliche aus allen Kulturen und Religionen. Die Hauptaufgabe besteht darin, eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung in einem geschützten, werteorientierten Rahmen zu bieten. Die Projektträger möchten das Angebot für Flüchtlinge erweitern, die neuerdings im Stadtteil in Wohncontainern untergebracht und mehrheitlich minderjährig sind.

Die Sammlung der erwarteten 15.000 Paar Schuhe erfolgt während des Kolpingtages mit 15.000 Teilnehmenden, der vom 18. bis 20. September in Köln stattfindet. An zwei Veranstaltungsorten des Kolpingtages - der LANXESS arena am Freitag (18. September, 17 bis 19.30 Uhr) und auf dem Neumarkt am Samstag (19. September, 9 bis 15 Uhr) - werden Container stehen, an denen die Schuhspenden abgegeben werden können.

Pressekontakt:

Kolpingwerk Deutschland
Martin Grünewald
Pressesprecher
St.-Apern-Str. 32
50667 Köln
Tel: (0221) 20701-220
E-Mail: martin.gruenewald@kolping.de
Homepage: www.kolping.de

Original-Content von: Kolpingwerk Deutschland gGmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kolpingwerk Deutschland gGmbH

Das könnte Sie auch interessieren: