Rewe Group

IÖW-Ranking: REWE Group bester Lebensmittelhändler
Nachhaltigkeitsbericht 2013/14 belegt Platz 10

Köln (ots) - Kein anderer Betreiber von Supermärkten und Discountern informiert die Öffentlichkeit über die sozialen und ökologischen Folgen seines Geschäfts so gut wie die REWE Group: Der Nachhaltigkeitsbericht 2013/2014 der genossenschaftlichen Unternehmensgruppe hat es im aktuellen Ranking des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und des Unternehmerverbands Future e.V. im Segment Großunternehmen auf Platz 10 geschafft. In der Kategorie "Handel/Bekleidung" liegt lediglich der Hamburger Kaffeespezialist Tchibo als Sechster vor der REWE Group. Das Ergebnis wurde am Freitag (23.9.) vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales in Berlin bekannt gegeben.

Dr. Daniela Büchel, Bereichsvorstand Handel Deutschland, der REWE Group: "Mit unserem Nachhaltigkeitsbericht kommunizieren wir, was wir in der Vergangenheit erreicht haben, aber auch, wo es noch hapert und wo wir die vor uns liegenden Hürden noch nicht übersprungen haben. Dabei ist uns eine transparente, nachvollziehbare und vergleichbare Aufbereitung besonders wichtig. Wir freuen uns, dass dies auch von außen so wahrgenommen wird."

Das IÖW/Future-Ranking gilt als das führende deutsche Ranking im Bereich der Nachhaltigkeitsberichterstattung. Es bewertet die Qualität und Substanz der Berichte von über 150 deutschen Groß- und Dienstleistungsunternehmen sowie ausgewählter kleiner und mittlerer Betriebe. Bei der Analyse werden zum Beispiel Angaben zu ökologischen Aspekten der Produktion, zur Verantwortung in der Lieferkette oder zu Interessen der Mitarbeiter untersucht. Das Ranking wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie vom Rat für Nachhaltige Entwicklung unterstützt. Es ist bereits die achte Auflage des IÖW/Future-Rankings.

Inhaltlich überzeugt der Online-Bericht mit dem Titel "Wir sind mittendrin" insbesondere durch die kommunikative Qualität sowie Vergleichbarkeit, Produktverantwortung und Glaubwürdigkeit. Die ersten drei Plätze gingen an BMW, Miele und KfW-Bankengruppe.

Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2015 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von über 52,4 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren 330.000 Beschäftigten und 15.000 Märkten in 20 europäischen Ländern präsent. In Deutschland erwirtschafteten im Jahr 2015 rund 232.000 Mitarbeiter in rund 10.000 Märkten einen Umsatz von 38,2 Milliarden Euro. Zu den Vertriebslinien zählen Super- und Verbrauchermärkte der Marken REWE, REWE CENTER, REWE CITY und BILLA, der Discounter PENNY sowie die Baumärkte von toom und B1 Discount Baumarkt. Hinzu kommen die Bio-Supermärkte (TEMMA), innovative Convenience-Märkte (REWE To Go), das Gastrokonzept "Oh Angie!" und E-Commerce-Aktivitäten REWE Lieferservice sowie Zooroyal, Weinfreunde und Kölner Weinkeller. Zur Touristik gehören unter dem Dach der DER Touristik Group die Veranstalter ITS, Jahn Reisen und Travelix sowie Dertour, Meier's Weltreisen, ADAC Reisen, Kuoni, Helvetic Tours, Apollo und Exim Tours sowie die Geschäftsreisesparte FCM Travel Solutions und über 2.400 Reisebüros (u.a. DER Reisebüro, DERPART, Kuoni), die Hotelmarken lti, Club Calimera, Cooee und PrimaSol und der Direktveranstalter clevertours.com.

Pressekontakt:

Für Presse-Rückfragen:
REWE Group-Unternehmenskommunikation,
Tel.: 0221-149-1050, Fax: 0221-138898; E-Mail: presse@rewe-group.com

Original-Content von: Rewe Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rewe Group

Das könnte Sie auch interessieren: