Rewe Group

REWE Systems wird mit dem reta europe 2015 ausgezeichnet
Betrieb unterschiedlicher Funktechniken mit nur einem hochintegriertem Access Point

Köln (ots) - Die REWE Systems wurde für den Einsatz herausragender und innovativer Lösungen in der Informationstechnologie im Handel mit dem Retail Technology Award 2015 (reta europe) des EHI Retail Instituts ausgezeichnet. Der Preis wurde gestern (24.2.) auf der EuroCIS in Düsseldorf übergeben.

In der Kategorie "Best Instore Solution" überzeugte die renommierte Fachjury eine hochintegrierte digitale Lösung, die gemeinsam mit dem deutschen Hersteller von Netzwerkinfrastruktur und langjährigem Geschäftspartner LANCOM Systems entstand. LANCOM hat auf Initiative der REWE Systems eine Weltneuheit auf den Markt gebracht, die der REWE Group einen betriebswirtschaftlichen Mehrwert direkt am Point of Sale ermöglicht: Durch die Integration von Wireless LAN-, Electronic Shelf Label- und iBeacon-Technologie ist erstmals der störungsfreie Betrieb der verschiedenen Funktechniken mit nur einem hochintegrierten Access Point möglich. Neben dem Aufbau klassischer WLAN-Funknetze sowohl für Mitarbeiter (Bestellungen und Kommissionierung) als auch einem Gastzugang für Kunden (Internet, Shopping Apps), bilden die Access Points die Basis für weitere vielfältige hochmoderne Funkanwendungen. Dazu gehören die kabellose Ansteuerung elektronischer Preisschilder aus dem Warenwirtschaftssystem, ortsbasierte Dienste für Smartphones der Kunden und Analysen des Kundenverhaltens durch Tracking in den Filialen. Durch intelligente und kosteneffektive Integration dieser Technologien, entsteht die erste "All-In"-Lösung für den modernen, zukunftweisenden digitalen Handel.

Auf der EHI-Preisverleihung am Abend des ersten Tages der EuroCIS in Düsseldorf nahm Thomas Friedl, Geschäftsführer der REWE Systems und Leiter des Geschäftsbereiches Handels-Systems, den Preis entgegen. "Eine innovative Infrastruktur ist die Basis für die Prozesslandschaft der Zukunft. Die Auszeichnung zeigt, dass die REWE dabei eine Vorreiterrolle einnimmt. Darüber freuen wir uns besonders."

Die Gesamtlösung entstand mit Unterstützung zahlreicher Partner. Neben LANCOM Systems und REWE Systems waren die Firmen REWE Digital, imagotag, Deutsche Telekom und T-Systems International an der Umsetzung beteiligt.

Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2013 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von rund 51 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren 330.000 Beschäftigten und 15.000 Märkten in 12 europäischen Ländern präsent. In Deutschland erwirtschafteten im Jahr 2013 rund 226.000 Mitarbeiter in rund 10.000 Märkten einen Umsatz von 36 Milliarden Euro.

Zu den Vertriebslinien zählen Super- und Verbrauchermärkte der Marken REWE, REWE CENTER, REWE CITY und BILLA, der Discounter PENNY sowie die Baumärkte von toom Baumarkt und B1 Discount Baumarkt. Zur Touristik gehören unter dem Dach der DER Touristik die Veranstalter ITS, Jahn Reisen und Travelix sowie Dertour, Meier's Weltreisen und ADAC Reisen sowie die Geschäftsreisesparte FCm Travel Solutions und über 2.100 Reisebüros (u.a. DER Reisebüro, DERPART), die Hotelketten lti hotels, Club Calimera und PrimaSol Hotels und der Direktveranstalter clevertours.com.

Für Rückfragen:

REWE Group-Unternehmenskommunikation,
Tel.: 0221-149-1050, Fax: 0221-138898, E-Mail: presse@rewe-group.com
Original-Content von: Rewe Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rewe Group

Das könnte Sie auch interessieren: