Rewe Group

REWE Green Building gewinnt bei "Stores of the year 2010"
HDE zeichnet CO2-neutralen Supermarkt in der Kategorie Food aus

Köln (ots) - Der Handelsverband Deutschland (HDE) - Der Einzelhandel hat das REWE Green Building gestern (23.2.) bei der Preisverleihung "Stores of the year 2010" mit dem ersten Platz in der Kategorie "Food" ausgezeichnet. Der über 1.800 Quadratmeter große REWE-Markt wurde im November 2009 in Berlin eröffnet und ist CO2-neutral. Er verbraucht im Vergleich zu einem Standardbau beinahe 50 Prozent weniger Energie.

Der Hauptgeschäftsführer des HDE, Stephan Genth, würdigte das REWE Green Building im Rahmen der feierlichen Preisverleihung in Berlin als "innovativ und richtungweisend". "Durch das REWE Green Building wird der Nachhaltigkeitsanspruch der REWE Group für die Kunden erlebbar und nachvollziehbar gemacht", so Genth. "Das Unternehmen setzt damit eine echte Benchmark für das Thema "Nachhaltigkeit" und stellt messbar unter Beweis, dass man mit umweltfreundlichen Techniken sogar richtig sparen kann. Hierin steckt noch eine Menge Potenzial für die Zukunft."

Das CO2-neutrale Green Building ist ein nach modernsten Erkenntnissen gestalteter nachhaltiger Supermarkt. Heizungs-, Lüftungs-, Beleuchtungs-, Klima- und Kälteanlagen des Supermarkts belasten die Umwelt nicht mit CO2-Emissionen. Zu seinen weiteren Besonderheiten gehört eine Tageslichtarchitektur, die mit energiesparenden Bautechniken, bester Dämmung, nachhaltigen Materialien und dem Einsatz regenerativer Energien kombiniert wird. Im Ergebnis verbraucht der Green-Building-Konzept-Markt dadurch halb soviel Energie wie ein Standardmarkt. Das REWE Green Building ist dafür als weltweit erster Supermarkt von der Gesellschaft Nachhaltiges Bauen mit dem Deutschen Gütesiegel in Gold ausgezeichnet worden.

Die renommierte Auszeichnung "Stores of the Year" wurde im Rahmen des Handelsimmobilienkongresses in Berlin in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal vergeben. Das REWE Green Building setzte sich dabei gegen starke Konkurrenz durch. Insgesamt waren in allen Kategorien über 40 Bewerbungen eingegangen - so viele wie noch nie bei den "Stores of the year" -Preisverleihungen. Die elfköpfige hochkarätige Jury aus Industrie, Handel und Beratern des Handels hat sich schließlich für die Auszeichnung des REWE Green Building ausgesprochen und damit den Aspekt der Nachhaltigkeit als herausragend gewürdigt. "Das war das besondere Extra, das in dieser Kategorie den Ausschlag gegeben hat", so ein Jurymitglied.

"Wir nutzen die anhand des Pilotprojektes 'REWE Green Building - Konzept Zukunft' gewonnenen Praxiserkenntnisse, um langfristig eine Strategie für den künftigen Rollout des Gesamtkonzeptes oder bestimmter Konzeptbestandteile zu definieren", sagte Martin Orterer, Geschäftsleitung Vertrieb national. "Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung als "Store of the year 2010" und sind sehr stolz, diesen hochkarätigen Preis erhalten zu haben. Wir sehen darin eine Bestätigung für unseren Ansatz", so Orterer.

Das REWE Green Building war am 4. Februar für eine weitere hochkarätige Auszeichnung nominiert worden. Es ist unter den fünf Anwärtern für den von der EU-Kommission ausgelobten 'Sustainable Energy Europe Award 2010', der im Rahmen der Sustainable Energy Week der Europäischen Union am 23. März in Brüssel verliehen wird.

Für Rückfragen:

REWE Group-Unternehmenskommunikation,
Tel.: 0221-149-1050, Fax: 0221-138898, E-Mail: presse@rewe-group.com
Original-Content von: Rewe Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rewe Group

Das könnte Sie auch interessieren: