Rewe Group

PENNY neuer Hauptsponsor von Energie Cottbus
Lebensmitteldiscounter schließt Vertrag mit ambitioniertem Zweitligisten

Köln (ots) - PENNY baut sein Engagement in den östlichen Bundesländern weiter aus: Der Lebensmitteldiscounter ist der neue Hauptsponsor von Energie Cottbus. Der Zweitligist mit Kultstatus und der zur Kölner REWE Group gehörende Discounter verständigten sich heute (12.8.) in Cottbus auf eine entsprechende Zusammenarbeit. Der Vertrag umfasst auch ein leistungsorientiertes Prämienpaket. Über die Gesamthöhe des Engagements wurde Stillschweigen vereinbart. Das Hauptsponsorship sichert PENNY über das klassische Trikotsponsoring hinaus vielfältige Werbe- und PR-Leistungen. Dazu gehören zum Beispiel TV-relevante Bandenwerbung, umfassende Logo-Präsenz im und am Stadion, Außenwerbung auf dem Mannschaftsbus oder auch Kontingente an Eintrittskarten, die für PENNY-Gewinnspiele genutzt werden.

In den nächsten Wochen erarbeiten die Vertragspartner ein weit reichendes Marketingkonzept. Ziel ist es, für Fans, Kunden und Mitarbeiter ein attraktives Angebotspaket zu schnüren, das weit über ein normales Sponsoring hinausgeht.

"PENNY ist einer der bekanntesten und beliebtesten Discounter in den östlichen Bundesländern. Wir freuen uns, mit unserem Sponsoring die Basis für den weiteren sportlichen Erfolg von Cottbus gelegt zu haben. Energie Cottbus hat großes Potenzial. Hier arbeitet mit Claus-Dieter Wollitz ein charismatischer Trainer mit einer ambitionierten Mannschaft. Die Begeisterung, mit der hier gearbeitet wird, ist über den Fußball in der Region hinaus beispielhaft. Ich bin davon überzeugt, dass das Engagement die Marke PENNY weiter emotional auflädt - gerade hier im Osten", sagte Armin Rehberg, Discount-Vorstand der REWE Group. Zudem sehe er zwischen Fußball und Discount Parallelen: In beiden Bereichen kommt es auf Schnelligkeit, Kreativität, Direktheit und manchmal auch internationale Härte an. "Trotzdem sind Fairness und Teamplay zwei Eigenschaften, die für den Erfolg zentral sind. Das gilt für PENNY ebenso wie für Fußball und Cottbus", so Rehberg. Unabhängig von dem Sportsponsoring investiere PENNY massiv in die östlichen Bundesländer.

"PENNY engagiert sich seit Jahren intensiv in der Region. PENNY verfügt speziell für unsere zukünftigen gemeinsamen Marketingaktivitäten über ein starkes Vertriebsnetz. Ich freue mich, dass wir nun einen verlässlichen, sympathischen und authentischen Partner gefunden haben. Sportlich gibt das der Mannschaft und dem gesamten Umfeld Rückenwind", sagte Ulrich Lepsch, Präsident von Energie Cottbus. Die Verhandlungen seien schnell und konstruktiv verlaufen. Cottbus habe sofort die Begeisterung bei PENNY für das Sponsoring gespürt. "Die Gespräche waren konstruktiv, sehr professionell und herzlich, wofür wir uns besonders bei Armin Rehberg herzlich bedanken möchten."

Mit dem Fußball-Engagement bei Cottbus unterstreicht PENNY nun noch einmal die Bedeutung, die die östlichen Bundesländer in der nationalen Expansionsstrategie des Lebensmitteldiscounters haben. Allein in diesem Jahr investiert der Lebensmitteldiscounter einen hohen zweistelligen Millionenbetrag in die Eröffnung neuer Lagerflächen. Bereits Anfang dieses Jahres hatte PENNY über 140 Ostlieferanten zur "Ersten PENNY-Ostmesse" nach Berlin eingeladen. Ziel war es, den ohnehin schon bedeutenden Anteil an Ostprodukten auf bis zu 30 Prozent zu steigern, die in den Regalen des Discounters unter dem Motto "Östlich isst köstlich" zu finden sind.

Das Engagement von PENNY im Osten zeigt sich nicht nur durch das ausgeprägte Regional-Sortiment, sondern auch in einem massiven Investitionsprogramm. Bis 2010 entsteht so zum Beispiel in Halle-Queis für rund 25 Millionen Euro ein 25.000 Quadratmeter großes neues Zentrallager. Dies ist ein weiterer Baustein für "Frische" und "Regionalität", für die PENNY bei den Kunden steht.

PENNY setzt mit dem Sponsoring zudem ein Zeichen für mehr Sport. "Wenn Jungen und Mädchen auf Straßen und Plätzen in die Rollen ihrer Idole schlüpfen, dann ist das echter Breitensport. PENNY bietet dafür mit seinem umfassenden Angebot an frischen Lebensmitteln, Obst und Gemüse oder Bioprodukten die besten Voraussetzungen", so Rehberg. Mit über 120 Filialen im Umfeld von Cottbus reiche zum Einkauf bei PENNY eine Halbzeitpause völlig aus.

PENNY ist mit 2.400 Märkten und einem Umsatz von 6,3 Milliarden Euro einer der führenden Lebensmitteldiscounter in Deutschland. Allein in den östlichen Bundesländern hat PENNY rund 600 Märkte.

Für Rückfragen:

REWE Group-Unternehmenskommunikation, 
Tel.: 0221-149-1050,
presse@rewe-group.com
Original-Content von: Rewe Group, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: