Filiago GmbH & Co KG

Erfolgreicher Start der bundesweiten Hilfsaktion "DSL Satt 2008"

Bad Segeberg (ots) - Die deutschlandweite Hilfsaktion "DSL Satt 2008" des Internet-via-Satellit-Anbieters Filiago stößt auf positive Resonanz bei "Kein-DSL-Initiativen": Die ersten Installationen der kostenlosen Testanlagen bereitet Filiago derzeit vor. Seit kurzem erhalten alle "Kein-DSL-Initiativen die Möglichkeit auf einen kostenlosen Breitbandzugang, um die innovative ASTRA2Connect Technologie zu testen und Interessierten in den so genannten "DSL-Wüsten" zur Verfügung zu stellen.

"Für Kein-DSL-Initiativen ist unsere Hilfsaktion absolut kostenlos und ohne vertragliche Bindung oder Kleingedrucktes mit versteckten Kosten oder Verpflichtungen", sagt Utz Wilke, CEO von Filiago. "Nach Prüfung der Anfrage installiert unser Team Satellitenschüssel und Hardware. Auch die Nutzung bleibt für die Initiativen während der vierwöchigen Testphase umsonst", führt Utz Wilke weiter aus. Dieses Angebot richtet sich auch an alle Personen, die eine Initiative gründen möchten. Mit der noch bis zum 30.09.2008 laufenden Hilfsaktion will Filiago das Engagement unterstützen und die Vorteile eines Internet-via-Satellit-Zugangs mit einer Geschwindigkeit von bis zu 2048 kbit/s vermitteln.

Desweiteren geht Filiago derzeit weiterhin in eine aggressive Preisoffensive: Für 9,95 EUR monatlich (plus einmalige Anschlussgebühr) erhalten Breitband-Einsteiger eine Internet-Flat mit bis zu 256 kbit/s. Dieses Angebot ist in der Branche einmalig. Zum Vergleich: Die ISDN-Flatrate der Telekom "Surf Eco Flat" kostet beispielsweise 79,99 EUR/Monat (Stand:27.08.2008).

Pressekontakt:

Filiago GmbH & Co. KG - Utz Wilke, CEO 
Fon: +494551 - 90880-0
E-Mail: presse@filiago.de

Nordpol+ Public Relations Division GmbH - Axel Schüler-Bredt
Fon: +49 40 - 32 00 00
E-Mail: filiago@nordpol.com
Original-Content von: Filiago GmbH & Co KG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: