EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG

EXPO REAL 2016
EDEKA-Verbund steht für moderne Nahversorger-Konzepte

Hamburg (ots) -

   - EDEKA-Verbund investiert im laufenden Jahr rund 1,7 Mrd. Euro
   - Individuelle Planung schafft optimale Verbraucher-Akzeptanz
   - EDEKA, Netto Marken-Discount und die CEV präsentieren sich in 
     Halle C1, Stand 420 

Der EDEKA-Verbund ist weiter auf Expansionskurs und wird auch in diesem Jahr erneut organisch wachsen. Auf der Immobilienfachmesse EXPO REAL auf dem Münchener Messegelände präsentiert sich der Verbund vom 4. bis 6. Oktober 2016 mit seinen modernen Vertriebskonzepten. Im Zentrum der Expansionsstrategie stehen individuelle und von selbstständigen Kaufleuten geführte Marktkonzepte. "Ziel und Anspruch unserer Expansionsleistung ist es, jeden Standort optimal seiner Lage und den jeweiligen Verbraucherwünschen anzupassen", erklärt Martin Scholvin, Finanz- und Personalvorstand der Hamburger EDEKA AG. Auch Netto Marken-Discount und die CEV Handelsimmobilien GmbH zeigen und erläutern ihre Konzepte am Gemeinschaftsstand in Halle C1, 420. Die EXPO REAL ist die größte Fachmesse für Immobilien und Investitionen in Europa und findet seit 1998 jedes Jahr im Oktober in München statt.

Der EDEKA-Verbund investiert im laufenden Jahr rund 1,7 Mrd. Euro in Märkte, Logistik und Produktionsbetriebe. So werden jährlich rund 200 moderne EDEKA-Märkte und 150 Netto Marken-Discount-Filialen eröffnet. Auf der EXPO REAL haben Bauträger, Objektentwickler oder Vertreter der Kommunen die Möglichkeit, sich bei den Expansionsexperten der Hamburger EDEKA-Zentrale und der regionalen Großhandelsbetriebe über die maßgeschneiderten Modelle zu informieren sowie auch eigene Projekte vorzustellen.

Qualifizierte Nahversorgung: Das Erfolgsrezept von EDEKA

Als Vollsortimenter bieten die EDEKA-Märkte ein frische-, service- und qualitätsorientiertes Sortiment mit einem Mix aus Marken und Eigenmarken, Bio, Vegan und regionalen Produkten sowie Bedientheken für Käse, Fleisch, Wurst und Fisch. Die selbstständigen EDEKA-Kaufleute, die fest in ihrer Region verwurzelt sind, gehen mit ihren Angeboten individuell auf die lokalen und regionalen Wünsche der Kunden ein. Um diese Bedürfnisse der Kunden so umfassend wie möglich zu erfüllen, setzt EDEKA bevorzugt auf Verkaufsflächen ab 1.500 Quadratmetern. In hochverdichteten Räumen bieten jedoch auch kleinere Flächen hohes Potential.

Insbesondere die absehbaren demographischen Veränderungen erfordern dabei die Bereitschaft von Gesetzgebung, Kommunen und Investoren, flexible und den Bedürfnissen der Anwohner angepasste Konzepte zu realisieren. "Denn nur eine qualifizierte Nahversorgung mit einem breiten und tiefen Sortiment hält den Verbraucher am Ort, ohne dass er zum Einkaufen in den nächsten Ort fährt oder verstärkt den Onlinehandel nachfragt", erläutert Martin Scholvin. So bleibe nicht nur die Belebung des Quartiers inklusive der Sicherstellung von Arbeitsplätzen erhalten, zudem sichern die von selbstständigen Kaufleuten geführten Märkte den Kommunen wichtige Gewerbesteuereinnahmen.

Neuer Flagship-Store im bayerischen Gaimersheim

Nahversorgung und Lebensmittelkompetenz auf höchstem Niveau bietet zum Beispiel auch das in diesem Jahr neu eröffnete EDEKA center in Gaimersheim. Auf rund 3.000 Verkaufsfläche finden die Kunden ein umfassendes Einkaufs- und Gastronomieangebot: In mehreren Erlebniswelten wie einer Bistro-/Backshop-Kombination mit eigener Kaffeerösterei oder einem Marktrestaurant für gehobene Ansprüche können die Kunden sich vor, während oder nach dem Einkaufen zusätzlich stärken. Neben dem attraktiven Sortiment punktet der im April 2016 eröffnete Markt insbesondere mit einer modernen Energieeffizienz: Die Erwärmung erfolgt ohne den Einsatz fossiler Brennstoffe. Integrale Wärme- und Kälteerzeugung gewährleistet eine optimale Energienutzung. Durch die so genannte Betonkernaktivierung wird thermische Energie in Decken und Wänden des innovativen Marktes gespeichert, die zum Beheizen des Verkaufsraums dient.

Größte Auswahl im Discount: Das Erfolgsrezept von Netto Marken-Discount

Bereits zum dritten Mal in Folge präsentiert die Discounttochter Netto Marken-Discount dem Fachpublikum ihre innovativen Nahversorgungskonzepte. Der Discounter bietet mit über 4.000 Artikeln die größte Auswahl im deutschen Discount-Segment und ist laufend auf der Suche nach neuen Verkaufsflächen mit einer Größe von 800 bis 1.200 Quadratmetern.

Umfassendes und nachhaltiges Immobilienmanagement: Das Erfolgsrezept der CEV

Die CEV Handelsimmobilien GmbH stellt in Halle C1 am Stand 420 die Bandbreite eines ganzheitlichen Immobilien-Managements von Handelsimmobilien vor. Hierzu gehören Shoppingcenter, Fachmarktzentren, solitär gelegene Vollsortimenter und Discounter des EDEKA-Verbunds ebenso wie namhafte Fremdeigentümer. Insgesamt betreut die CEV seit 1994 deutschlandweit mehr als 2.300 Assets in bereichsübergreifender und enger Zusammenarbeit. Zudem erwirbt die CEV Supermarkt- und Discounter-Portfolien, managt Shoppingcenter sowie plant und realisiert zahlreiche Bauprojekte - immer mit dem Fokus auf die Nachhaltigkeit.

EDEKA - Deutschlands erfolgreichste Unternehmer-Initiative

Das Profil des mittelständisch und genossenschaftlich geprägten EDEKA-Verbunds basiert auf dem erfolgreichen Zusammenspiel dreier Stufen: Bundesweit verleihen rund 4.000 selbstständige Kaufleute EDEKA ein Gesicht. Sie übernehmen auf Einzelhandelsebene die Rolle des Nahversorgers, der für Lebensmittelqualität und Genuss steht. Unterstützt werden sie von sieben regionalen Großhandelsbetrieben, die täglich frische Ware in die EDEKA-Märkte liefern und darüber hinaus von Vertriebs- bis zu Expansionsthemen an ihrer Seite stehen. Die Koordination der EDEKA-Strategie erfolgt in der Hamburger EDEKA-Zentrale. Sie steuert das nationale Warengeschäft ebenso wie die erfolgreiche Kampagne 'Wir lieben Lebensmittel'. Von hier erfolgen die Impulse zur Realisierung verbundübergreifender Ziele wie beispielsweise dem Schaffen durchgängiger IT-Strukturen oder zur Entwicklung zeitgemäßer Personalentwicklungs- und Qualifizierungskonzepte für den Einzelhandel. Mit dem Tochterunternehmen Netto Marken-Discount setzt sie darüber hinaus erfolgreiche Akzente im Discountgeschäft und rundet so das breite Leistungsspektrum des Unternehmensverbunds ab. EDEKA erzielte 2015 mit rund 11.400 Märkten und 346.800 Mitarbeitern einen Umsatz von 48,4 Mrd. Euro. Mit rund 16.800 Auszubildenden ist EDEKA einer der führenden Ausbilder in Deutschland.

Pressekontakt:

EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG
New-York-Ring 6, 22297 Hamburg
Unternehmenskommunikation / Public Affairs
Telefon: 040 / 6377-2182
E-Mail: presse@edeka.de
Original-Content von: EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: