EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG

"Aus Liebe zum Nachwuchs. Mehr bewegen - besser essen."
Grundschulprojekt der EDEKA Stiftung startet durch

Hamburg (ots) - Die Nachhaltigkeitsinitiative der EDEKA Stiftung "Mehr bewegen - besser essen." startet mit Beginn des neuen Schulhalbjahres richtig durch: Über 400 Projekttage an Grundschulen in ganz Deutschland sind geplant. Im Mittelpunkt stehen die Themen "Ernährung", "Bewegung" und "Verantwortung": Die Grundschüler sollen für eine ausgewogene Ernährung, ausreichende Bewegung und die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen, motiviert und sensibilisiert werden. "Der Projekttag soll zur Stärkung von Ernährungs- und Umweltkompetenz beitragen. Das Konzept kommt an, wie die große Nachfrage zeigt", so Markus Mosa, Vorstand der EDEKA Stiftung. Entsprechend hat die Stiftung die Zahl der angebotenen Projekttage mehr als verdoppelt.

Projekttage machen Appetit auf mehr

Im Schulhalbjahr 2014/15 werden rund 12.000 Grundschüler der 3. und 4. Klassen an Projekttagen von "Mehr bewegen - besser essen." teilnehmen. Der Projekttag kann als Ergänzung oder Initialzündung für die entsprechenden Themenkomplexe im Fachunterricht eingesetzt werden.

Im Themenbereich Ernährung werden die Kinder theoretisch und praktisch angeregt, sich mit Ernährung, Essen und dem eigenen Wohlbefinden auseinanderzusetzen. Kochen und Essen, Ernährungstheorie, aber auch der Weg der Nahrung durch den Körper und ein Sinnesparcours stehen auf dem Programm. Im Bewegungsmodul mit Rennen, Hüpfen und Spielen erleben die Kinder Freude an der Bewegung. Dabei wird auch deren Bedeutung für Gesundheit und Wohlbefinden vermittelt. Im Bereich "Verantwortung" werden die Kinder ermuntert, auch für ihre Umwelt ein Stück Verantwortung zu übernehmen. Beispielhaft dargestellt an den Themen "Gefährdung der Meere" und "Nachhaltige Fischerei" werden Denkanstöße gegeben und die Meinungsbildung gefördert.

Entwickelt mit Hilfe von Experten - Kompetente Unterstützung vor Ort

Erarbeitet wurden die Inhalte zusammen mit Fachleuten wie Grundschullehrern, Experten des EDEKA Ernährungsservice und Sportwissenschaftlern. Das Thema "Verantwortung" wurde gemeinsam mit der Naturschutzorganisation WWF (World Wide Fund For Nature) entwickelt.

Der Projekttag wird in Absprache mit der jeweiligen Grundschule von geschulten Mitarbeitern der EDEKA Stiftung gemeinsam mit dem Klassenlehrer durchgeführt. Ein EDEKA-Kaufmann oder eine EDEKA-Kauffrau aus der Nachbarschaft unterstützt jeweils tatkräftig, unter anderem bei der Zubereitung von Frühstück und Mittagessen. Mit einem Arbeitsheft und einem interaktiven Lernspiel kann der Projekttag durch Selbstlernen oder im Unterricht weiter vertieft werden.

http://www.edeka-stiftung.de/stiftung/de/presse/presse_3.jsp

EDEKA Stiftung

Die EDEKA Stiftung mit Sitz in Hamburg bündelt seit 2001 in Nachfolge der ab den 50er Jahren aktiven Dr.-Paul-König-Stiftung gemeinnützige Aktivitäten des EDEKA-Verbundes. Sie hat das Ziel, Bedürftige zu unterstützen sowie zukunftsgerichtete Initiativen zu etablieren, die vor allem junge Menschen anregen sollen, Verantwortung für sich, Gesellschaft und Umwelt zu übernehmen. Bedürftige Menschen und Einrichtungen erhalten von der EDEKA Stiftung einmalige oder laufende Zahlungen. Mit der Initiative "Aus Liebe zum Nachwuchs. Gemüsebeete für Kids." führt die EDEKA Stiftung seit 2008 mit großem Erfolg Kinder an das Thema gesunde Ernährung heran. Seit 2013 wird dies ergänzt durch die altersgerechte Fortführung für Grundschüler "Aus Liebe zum Nachwuchs. Mehr bewegen - besser essen." Im Fokus stehen hier neben einer ausgewogenen Ernährung die Themen Bewegung und Verantwortung.

Honorarfreies Bildmaterial steht unter folgendem Link zum Download bereit: http://ots.de/tkTLS

Pressekontakt:

EDEKA Zentrale & Co. KG
Unternehmenskommunikation
New-York-Ring 6
22297 Hamburg

Telefon: 040/ 6377 2189
Fax: 040/ 6377 2971
presse@edeka.de
www.edeka.de
Original-Content von: EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: