Mukoviszidose e.V.

TV-Star Massimo Sinató sucht Schutzengel für Menschen mit Mukoviszidose
Gestartet: Schutzengelkampagne 2015 des Mukoviszidose e.V.

Massimo Sinató startet zusammen mit der Mukoviszidose-Patientin Linn-Lotta (8) die Schutzengelkampagne 2015 des Mukoviszidose e.V. in Bonn. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/51903 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Mukoviszidose ...

Bonn (ots) - "Werden Sie Schutzengel für Menschen mit Mukoviszidose - helfen Sie uns." Mit diesem Aufruf startet auch in diesem Jahr ein prominenter Botschafter die aktuelle Schutzengel-Kampagne des Mukoviszidose e.V. Zum 50-jährigen Bestehen des Mukoviszidose e.V. übernimmt diesen himmlischen Job "Let´s dance"-Star Massimo Sinató (RTL): "Mein kleiner Cousin leidet an Mukoviszidose. Daher ist es mir eine Herzensangelegenheit, mich zu engagieren und den Mukoviszidose e.V. im Jubiläumsjahr als Schutzengel zu unterstützen."

Schutzengel werden

"Ein Schutzengel für Menschen mit Mukoviszidose zu werden ist ganz einfach. Jeder, der sich für ein besseres Leben der Patienten einsetzt, wird ganz schnell zu einem Teil der Schutzengel-Gemeinschaft. Zum Beispiel mit Geldspenden, Sachspenden oder einer Unterstützung auf Zeit", erklärt der Tänzer und Choreograf. Sinató ruft Privatpersonen, Behandler, Unternehmen, Schulklassen, Vereine und Stiftungen gleichermaßen auf, den Betroffenen zu helfen.

Erlös geht in die Beratung von Patienten

"Menschen mit Mukoviszidose, die in Not geraten sind, zu beraten - telefonisch, über unser Onlineberatungsportal, per E-Mail oder auf dem Postweg, das ist eine unserer Kernaufgaben. Wir helfen ihnen bei psychosozialen und sozialrechtlichen Fragen. Zum Beispiel bei Problemen mit dem Arbeitgeber, der Pflegekasse oder bei Fragen zur Zuzahlung bei Rezepten und Heilmitteln. Wir sind dringend auf die Hilfe unserer Spender angewiesen, um diese Aufgabe in gleicher Vielfalt und Qualität weiterführen zu können", erklärt Winfried Klümpen, Sprecher und Geschäftsführender Bereichsleiter des Mukoviszidose e.V.

Über Mukoviszidose

In Deutschland sind rund 8.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene von der unheilbaren Erbkrankheit Mukoviszidose betroffen. Durch eine Störung des Salz- und Wassertransports in die Körperzellen bildet sich bei Mukoviszidose-Betroffenen ein zähflüssiges Sekret, das Organe wie die Lunge oder die Bauchspeicheldrüse irreparabel schädigt. Jedes Jahr werden rund 200 Kinder mit der seltenen Krankheit geboren.

Über den Mukoviszidose e.V.

Der Mukoviszidose e.V. vernetzt die Patienten, ihre Angehörigen, Ärzte, Therapeuten und Forscher. Er bündelt unterschiedliche Erfahrungen, Kompetenzen sowie Perspektiven mit dem Ziel, jedem Betroffenen ein möglichst selbstbestimmtes Leben mit Mukoviszidose ermöglichen zu können. Damit die gemeinsamen Aufgaben und Ziele erreicht werden, ist der gemeinnützige Verein auf die Unterstützung engagierter Spender und Förderer angewiesen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.muko.info/spenden. 2015 feiert der Mukoviszidose e.V. sein 50-jähriges Bestehen.

Mehr Informationen zur Schutzengel-Kampagne 2015 mit Massimo Sinató gibt es unter www.muko.info.(Spendenkonto bei der Bank für Sozialwirtschaft Köln, IBAN: DE 59 3702 0500 0007 0888 00).

Pressekontakt:


Mukoviszidose e.V.
Pressestelle
Annette Schiffer
Telefon: 0228 9 87 80-22
EMail: ASchiffer@muko.info
Internet: www.muko.info
Socialmedia: www.twitter.com/mukoinfo

Original-Content von: Mukoviszidose e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mukoviszidose e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: