Coface Deutschland

Zeit ist Geld im Kreditmanagement
CofaServe: Schneller Datentransfer mit dem Kreditversicherer

Mainz (ots) - Kreditversicherer und ihre Unternehmenskunden bewegen täglich viele Daten, vor allem um die Kreditlimite und Bewertungen zu managen. Coface bietet dazu eine neue Verbindung zwischen der eigenen Datenbank und den IT-Systemen der Kunden. Mit CofaServe können Unternehmen ihre Kreditversicherungs- und Informationsverträge effektiver und schneller bearbeiten.

Schnelle Datentransfers sind im Kreditmanagement wichtig, denn ständig werden Anfragen gestellt und Antworten in Form von Limiten oder Bewertungen gegeben. Können diese Daten direkt integriert und verarbeitet werden, wird das Forderungsmanagement effektiver. Die Nutzer müssen sich mit keiner separaten Software beschäftigen, sondern sehen und bearbeiten alle notwendigen Daten in ihrem gewohnten System für das Kreditmanagement. Sie können Kunden identifizieren, aktuelle Bewertungen über deren Bonität abfragen, neue Kreditanträge stellen oder höhere Limite anfragen, Zahlungsverzögerungen oder -ausfälle melden.

Alle Informationen und Aktualisierungen sind in Echtzeit, also ohne Verzögerungen verfügbar. Durch den geringeren Aufwand in der Handhabung der Kreditversicherungs- oder Informationsverträge haben Kreditmanager mehr Zeit, sich um das operative Kreditmanagement zu kümmern, zum Beispiel die Information und Kommunikation zwischen Risikomanagement und Vertrieb zu optimieren. Für das "Kreditmanagement unterwegs" gibt es auch eine App: CofaMove. "Risikomanagement fängt schon beim Verkauf an", erklärt Dr. Thomas Götting, Regional Commercial Director für Nordeuropa bei Coface.

Pressekontakt:

Coface, Niederlassung in Deutschland
Erich Hieronimus, Pressesprecher
Tel. 06131/323-541
erich.hieronimus@coface.com
www.coface.com
Original-Content von: Coface Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Coface Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: