Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Radioeins vom rbb holt Ian McEwan mit seinem neuen Roman "Nussschale" am 4. Dezember nach Berlin - Der Kartenverkauf hat begonnen

Berlin (ots) - Deutschlandpremiere mit Radioeins vom rbb: Der britische Bestsellerautor Ian McEwan kommt am 4. Dezember 2016 nach Berlin und stellt seinen neuen Roman "Nussschale" vor. Im Großen Sendesaal des rbb im Haus des Rundfunks präsentiert Radioeins in Kooperation mit dem Diogenes Verlag die Premierenlesung. Der Kartenverkauf hat begonnen.

Am 4. Dezember um 19.00 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) spricht Ian McEwan mit Radioeins-Moderator Knut Elstermann über seinen neuen Roman und liest daraus vor. Die deutschen Passagen trägt der Schauspieler Wanja Mues vor.

"Nussschale" erzählt eine Geschichte um List, Mord und Intrigen aus der Perspektive eines ungeborenen Kindes. Der Leser nimmt am inneren Monolog des Fötus teil, der Ohrenzeuge eines Mordkomplotts wird und mit seinen beschränkten Mitteln verhindern will, dass die eigene Mutter und der Geliebte den Vater töten. Meisterhaft führt der große britische Autor in seelische Abgründe, garniert mit schwarzem Humor.

Radioeins überträgt die Lesung am Sonntag, 4. Dezember 2016, ab 19.00 Uhr in voller Länge im Radio und als Video-Livestream auf www.radioeins.de.

Veranstaltung: Sonntag, 04.12.16 19:00, rbb, Haus des Rundfunks (HdR),Großer Sendesaal, Masurenallee 8 - 14, 14057 Berlin-Charlottenburg.

Kartenpreise:

EUR 19,00 (ermäßigt), EUR 21,00 zzgl. ggf. VVK-Gebühr erhältlich im rbb-Shop am Kaiserdamm 80/81, 14057 Berlin, Mo - Fr 10.00 - 14.00 und 14.30 - 17.00 Uhr, Sa 10.00 - 15.00 Uhr, Tel.: 030 / 97 993 - 84 999, über www.rbb-ticketservice.de, sowie bei allen Vorverkaufskassen mit CTS-System und an der Tageskasse.

Attraktive Lesungen im Großen Sendesaal des rbb

Radioeins vom rbb lädt Literaturinteressierte seit 2015 in loser Folge zu attraktiven Lesungen und Gesprächen mit großen Autoren ein, darunter T.C. Boyle, Umberto Eco, John Irving und Mario Vargas Llosa.

Pressekontakt:

rbb Presse & Information, Telefon (030) 97993-12101 und -12102. 
Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: