Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Michael Kessler erkundet skurrile, aber reale deutsche Freizeit-Welten: am 15. September startet im Ersten "Meine heile Welt - Kampf um Thandrien"

Michael Kessler erkundet skurrile, aber reale deutsche Freizeit-Welten: am 15. September startet im Ersten "Meine heile Welt - Kampf um Thandrien"
ARD/rbb MEINE HEILE WELT - KAMPF UM THANDRIEN, "Von und mit Michael Kessler", am Donnerstag (15.09.16) um 23:30 Uhr im ERSTEN. Installateur Baggi (Michael Kessler) hat einen Traum - einmal König sein. Als Krieger Bagor kämpft er auf Live-Rollenspiel-Veranstaltungen um die Herrschaft über das mythische Fantasy-Königreich »Thandrien«. © ...

Ein Dokument

Berlin (ots) - Die Deutschen sind berühmt für die Ernsthaftigkeit, mit der sie ihren Hobbys frönen - ob beim Marathon, beim Kürbis-Züchten oder beim Hundewettbewerb. In "Meine heile Welt - Kampf um Thandrien" (Do, 15.9.2016, 23.30 Uhr im Ersten) taucht Schauspieler und Comedian Michael Kessler als Kunstfigur in eine dieser skurrilen, aber realen deutschen Freizeit-Welten ein.

"Da ich selber mal eingefleischter Modell-Eisenbahner war, weiß ich, mit welcher Leidenschaft und Ernsthaftigkeit wir Deutschen unsere Hobbys betreiben können", sagt Kessler. "Wir schaffen uns zu Lande, zu Wasser oder in der Luft, in Hobbykellern und Vereinen - fernab vom Alltagsfrust - unsere eigene heile Welt. Die Hobbys an sich, die grenzenlose Liebe zum Detail und der große Ehrgeiz, Pokale und Urkunden zu gewinnen, haben allerdings auch großes Unterhaltungspotential. Die Hobbyisten und ihre Passion werden in "Meine heile Welt" aber nicht vorgeführt, sondern eher satirisch und humorvoll gespiegelt."

Zuerst taucht Kessler ein in die Welt des Live Action Role Playing (LARP), die er besonders skurril findet: "Da bauen und basteln sich 80.000 Menschen in Deutschland auf einem Acker ihre eigene Fantasy-Welt. Sie teilen ihr Leben in "Out-Time", also die Realität und "In-Time", die Fantasy-Zeit. Auf einer Convention verschwinden sie tagelang in ihren Zelten und Burgen ..."

Klempner Baggi will König werden

In der neuen Sendung nach einer Idee von Michael Kessler gibt er den brandenburgischen Installateur Baggi, der in seiner Freizeit kostümiert als Krieger "Bagor" bei Live-Rollen-Spiel-Veranstaltungen, sogenannten LARP-Conventions, versucht, die Herrschaft über das Fantasy-Königreich Thandrien zu erlangen. Alle hoffen auf Baggi, denn Werner (Martin Fromme), der bisherige Vereinsvorstand und Gründer des "Orden von Wernor" in Bretznitz, "hat Rücken".

Außerdem will Baggi das Baby, das sich Langzeitfreundin Sabrina (Panagiota Dimareli) wünscht, erst dann, wenn er einmal König ist. Doch auch in der Welt von "Bagor" gibt es Probleme - mit dem LARP-Nachwuchs Fabian ... Wird Baggi den Kampf um das Königreich gewinnen und seinem Traum damit ein Stück näher kommen?

Kesslers Figur kämpft leidenschaftlich für ihre Träume. Baggi ist kein Gewinner-Typ. Aber er will in seiner Freizeit-Welt bestehen. Und wer weiß, vielleicht kommt Kessler auf den Geschmack und entdeckt weitere "heile Welten"?

In weiteren Rollen: Benjamin Werner als Fabian, Frank Voß als Baggis Chef Heiko und Tim Fabian Hoffmann als Spielleiter.

Eine Produktion von HPR Bild und Ton im Auftrag des rbb für Das Erste.

Das ausführliche Interview mit Michael Kessler finden Sie online unter www.DasErste.de/comedy sowie unter http://presseservice.rbb-online.de.

Nach der Ausstrahlung steht der Film in der Mediathek Das Erste zur Verfügung - www.mediathek.DasErste.de.

Honorarfreie Pressefotos finden Sie unter www.ard-foto.de.

Pressekontakt:

Pressekontakt: rbb Presse & Information, Claudia Korte, Tel. (030)
97993 12106,E-Mail claudia.korte@rbb-online.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: