Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

nuhr ab 18 - junge Comedy: Sechs neue Folgen ab 9. Juni vom rbb für Das Erste

Berlin (ots) - Sie sind jung und frech, gehören definitiv auf die große Bühne und haben einen brillanten Mentor! Nach dem erfolgreichen Einstand 2015 präsentiert Dieter Nuhr endlich die Fortsetzung. Auf dem Programm der zweiten Staffel steht eine Mischung aus Stand up, Poetry Slam, Musik-Comedy, witziger Diashow und kurzen Einspielfilmen. Alles von und mit den vielversprechendsten Nachwuchskünstlern der deutschen Comedy-Szene.

Bei "nuhr ab 18" ist auch in 2016 alles erlaubt: Smartphone benutzen während der Sendung, im Internet surfen, Screenshots von Muttis Whatsapp-Nachricht rumzeigen und auch mal Dieter Nuhr einen Spruch reindrücken.

Gibt es Neues in der zweiten Staffel? In jeder Folge stellt einer der jungen Künstler in einem kurzen Einspieler "sein Berlin" vor. Den Anfang macht der 27-jährige Berliner Felix Lobrecht, ein echter Neuköllner. Und genau aus diesem Grund begleitet ihn die Kamera durch eben diesen Kiez. Nach seinen Anfängen als Slampoet hat er den obligatorischen Zettel beiseitegelegt und trägt seine leicht absurden und lakonischen Texte frei und schnörkellos vor.

In der Startfolge steht außerdem Sandra Petrat auf der Bühne. Man hört der sympathischen Wahlkölnerin ihre brandenburgische Heimat noch immer an, wenn sie über sich selbst als eigenwillige Laune der Natur nörgelt. Unaufgeregt spricht sie Klartext zu allen Themen des Lebens. Und das so, als wäre es ihr egal, was der Rest der Welt darüber denkt.

Letzteres kann man auch von den Jungs der Frankfurter Klasse behaupten. In Hessen sind die beiden aus Frankfurt/Main schon länger keine Unbekannten mehr und nun erobern sie den Rest der Republik. In ihrer eigenen Bühnenshow schlüpfen sie in die verschiedensten Rollen. Bei Dieter Nuhr sitzen sie als Zeynep & Nabil auf dem Sofa - eine schrebbelige, smartphonesüchtige Türkin und ihr etwas dumpfer Kumpel, die sich über die komischen Angewohnheiten der Deutschen wundern.

Der gebürtige Berliner Tino Bomelino wirkt auf den ersten Blick relativ harmlos, doch sobald er anfängt zu erzählen oder besser noch zu singen, wird schnell klar: dieser Geist ist irgendwie anders. Seine Welt erscheint einerseits bodenständig und unaufgeregt, andererseits spricht er Dinge aus, die andere definitiv nur denken.

Den Soundtrack zur Sendung liefern wieder die Berliner Jungs von Onkel Berni. Sie haben in den letzten Wochen tief in ihrer Text- und Soundkiste gekramt und für jeden Künstler einen personalisierten Mini-Song kreiert.

Bühne frei für junge und frische Gesichter der deutschen Comedy-Szene!

Im Auftrag des rbb produziert JuniTV die Sendungen im GRETCHEN in Berlin-Kreuzberg.

Die Sendetermine - jeweils am Donnerstagabend um 23.30 Uhr im Ersten 09.06., / 14.07., 21.07., 28.07., / 25.08. und 01.09.2016

Online first: "nuhr ab 18" ist jeweils am Sendetag ab 18.00 Uhr online auf DasErste.de/nuhrab18 sowie in der Das Erste Mediathek zu sehen - DasErste.de/Mediathek.

Honorarfreie Pressefotos stehen produktionsbedingt frühestens am 1. Juni unter ard-foto.de zur Verfügung.

Pressekontakt:

rbb Presse & Information, Telefon (030) 97993 -12101 und -12102. 
Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: